Logo

Wochenmarkt
Das Ende der Plastiktüten-Ära

Der Händler Christian Akay (oben links) hat noch einen großen Bestand an Plastiktüten. Den will er jetzt aufbrauchen. Kundin Doris Winkler (unten rechts) bringt ihre eigenen Taschen und Tüten auf den Wochenmarkt mit.Fotos: Holm Wolschendorf
Der Händler Christian Akay (oben links) hat noch einen großen Bestand an Plastiktüten. Den will er jetzt aufbrauchen. Kundin Doris Winkler (unten rechts) bringt ihre eigenen Taschen und Tüten auf den Wochenmarkt mit.Fotos: Holm Wolschendorf
Der Händler Christian Akay (oben links) hat noch einen großen Bestand an Plastiktüten. Den will er jetzt aufbrauchen. Kundin Doris Winkler (unten rechts) bringt ihre eigenen Taschen und Tüten auf den Wochenmarkt mit.Fotos: Holm Wolschendorf
Der Händler Christian Akay (oben links) hat noch einen großen Bestand an Plastiktüten. Den will er jetzt aufbrauchen. Kundin Doris Winkler (unten rechts) bringt ihre eigenen Taschen und Tüten auf den Wochenmarkt mit.Fotos: Holm Wolschendorf
Der Händler Christian Akay (oben links) hat noch einen großen Bestand an Plastiktüten. Den will er jetzt aufbrauchen. Kundin Doris Winkler (unten rechts) bringt ihre eigenen Taschen und Tüten auf den Wochenmarkt mit.Fotos: Holm Wolschendorf
Der Händler Christian Akay (oben links) hat noch einen großen Bestand an Plastiktüten. Den will er jetzt aufbrauchen. Kundin Doris Winkler (unten rechts) bringt ihre eigenen Taschen und Tüten auf den Wochenmarkt mit.Fotos: Holm Wolschendorf
Der Händler Christian Akay (oben links) hat noch einen großen Bestand an Plastiktüten. Den will er jetzt aufbrauchen. Kundin Doris Winkler (unten rechts) bringt ihre eigenen Taschen und Tüten auf den Wochenmarkt mit.Fotos: Holm Wolschendorf
Der Händler Christian Akay (oben links) hat noch einen großen Bestand an Plastiktüten. Den will er jetzt aufbrauchen. Kundin Doris Winkler (unten rechts) bringt ihre eigenen Taschen und Tüten auf den Wochenmarkt mit.Fotos: Holm Wolschendorf
Verpackungen aus Plastik vom Wochenmarkt zu verbannen, ist schwierig. Seit Beginn des Jahres sind die Hemdchentüten verboten. Es gilt jedoch eine dreimonatige Übergangsfrist. Ein Umdenken bei Händlern und Kunden ist durchaus schon erkennbar, wie ein Besuch am Samstag gezeigt hat.