Logo

Stadtwerke

Drei Bäder öffnen, zwei bleiben geschlossen

Kommende Woche kann in Ludwigsburg und Kornwestheim wieder gebadet werden – Tickets gibt es im Internet und in den SWLB-Kundencentern

Startklar: Laut dem Betreiber Stadtwerke ist das Freibad Hoheneck bis Ende der Woche rausgeputzt und könnte öffnen. Könnte. Denn die Coronaverordnung erlaubt das nicht.Foto: Ramona Theiss
Startklar: Laut dem Betreiber Stadtwerke ist das Freibad Hoheneck bis Ende der Woche rausgeputzt und könnte öffnen. Könnte. Denn die Coronaverordnung erlaubt das nicht.Foto: Ramona Theiss

Ludwigsburg. Die Coronapandemie führte dazu, dass die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) ihre Freizeiteinrichtungen Mitte März schließen mussten. Auch die Bäder mussten schließen oder konnten gar nicht erst öffnen. Nach langem Warten veröffentlichte die Landesregierung, unter welchen Auflagen wieder geöffnet werden darf. Daraufhin konnten die Betreiber ein Hygienekonzept erstellen (wir berichteten).

Dieses beinhaltet etwa ein Wegesystem mit Richtungspfeilen, ebenso sind Abstandsmarkierungen für Warteschlangen vorgesehen. Die Zahl der Besucher muss begrenzt werden. Schwimm-Zeitfenster werden fest definiert. Zwischen den festgelegten Schwimm- sowie Badezeiten wird die Einrichtung vom personell aufgestockten Bäder-Team gereinigt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Christian Schneider, Vorsitzender der Geschäftsführung der SWLB, betont: „Um all diese Vorgaben einhalten zu können, passen weniger Personen ins Freibad als normalerweise an heißen Sommertagen üblich. Die Personenbeschränkung und das Hygienekonzept unter Corona-Bedingungen umzusetzen, erfordert einen sehr viel höheren personellen Einsatz und auch finanziellen Aufwand.“ Als kommunales Unternehmen sei man dazu verpflichtet, wirtschaftlich und vorausschauend zu agieren.

Nach Abwägung der finanziellen Auswirkungen durch die coronabedingten Auflagen habe man sich dazu entschiedene, neben dem Campusbad für den Schul- und Vereinssport noch zwei weitere Bäder für den öffentlichen Schwimmbetrieb zu öffnen: Ab Montag, 15. Juni, ist das Freibad Hoheneck wieder geöffnet, am Dienstag, 16. Juni, folgt das Alfred-Kercher-Bad in Kornwestheim. „Womöglich fallen bei vielen Bürgern die geplanten Urlaubsreisen in den großen Ferien aus. Schwimmen ist Daseinsvorsorge. Vor diesem Hintergrund kommen wir unserem gesellschaftlichen Auftrag nach“, so Oberbürgermeister Matthias Knecht. Zwei weitere SWLB-Bäder, das Stadionbad in Oßweil und das Heilbad in Hoheneck, bleiben jedoch bis auf Weiteres geschlossen.

Tickets für Schwimmzeiten und einen Badbesuch können sowohl online gebucht als auch in den beiden Kundencentern der SWLB (Seestraße 18 in Ludwigsburg und Zeppelinstraße 3 in Kornwestheim) erworben werden. Verkaufsstart ist am Samstag, 13. Juni.

„Es gibt keine Tickets an den Badkassen – damit beugen wir einer Überbuchung und Überfüllung der Bäder vor und verhindern Warteschlangen an den Eingangsbereichen“, erklärte Schneider das Vorgehen. (red)

Info: Die E-Tickets und alle Infos rund um den Badzugang gibt es ab Samstag, 13. Juni, unter www.swlb.de/e-ticket.