Logo

Demografie
Einwohnerzahl in Ludwigsburg schrumpft weiter

Erstmals seit 2016 wohnen in Ludwigsburg wieder weniger als 93 000 Menschen. Archivfoto: Werner Kuhnle
Erstmals seit 2016 wohnen in Ludwigsburg wieder weniger als 93 000 Menschen. Archivfoto: Werner Kuhnle
Obwohl es 1000 Geburten mehr als Sterbefälle gab, schrumpft die Bevölkerung 2021 um 200 Personen. Erstmals seit 2016 wohnen jetzt wieder weniger als 93000 Menschen in der Stadt.

Ludwigsburg. Die Zahl der Einwohner in Ludwigsburg geht weiter zurück. Allerdings nur leicht. Laut Angaben der Stadtverwaltung wohnten zum Jahresende 2021 genau 92940 Menschen in Ludwigsburg. Das sind 200 weniger als zum Jahresende 2020 und der niedrigste Stand der Bevölkerung seit 2015. Im Jahr 2016 lebten erstmals über 93000 Menschen in der Stadt. Seither gab es nur noch geringe Zuwächse und seit 2019 geht die Einwohnerzahl sogar wieder leicht zurück.

Im Vergleich zum Vorjahr habe sich der Negativtrend aber abgeschwächt, meldet die Stadtverwaltung. „Während die Einwohnerzahl 2020 noch um 431 Einwohnerinnen und Einwohner zurückging, verlor Ludwigsburg 2021 nur noch 200 Einwohnerinnen und Einwohner.“ Verglichen mit der Einwohnerzahl vor zehn Jahren, hat Ludwigsburg aber immer noch 5000 Bewohner mehr.

Dass es Ende 2021 etwas weniger Einwohner waren, hat nach Aussagen der Stadtverwaltung folgenden Grund: Es sind mehr Menschen aus Ludwigsburg weggezogen, als Zuzüge zu verzeichnen waren. Dieser Rückgang der Einwohnerzahl konnte jedoch dadurch abgedämpft werden, dass die Geburten mit 1081 neugeborenen Ludwigsburgern die 986 Sterbefälle in der Stadt übertreffen. Ein Grund für die vielen Wegzüge dürften die hohen Mieten und die hohen Immobilienpreise sein.

Besonders viele Kinder im Vergleich zum Anteil der Bevölkerung wurden vergangenes Jahr erneut in Grünbühl-Sonnenberg geboren. Zudem blieb der Stadtteil auch 2021 der mit dem niedrigsten Altersdurchschnitt (40,3 Jahre). Der Altersdurchschnitt in der Gesamtstadt lag bei 42,6 Jahren – er ist demnach wie bereits in den vergangenen Jahren weiter angestiegen.

Im Jahr 2021 konnte Ludwigsburg 7033 neuzugezogene Bürger begrüßen, 224 mehr als 2020. Dagegen zogen 7328 Menschen aus der Stadt weg. Innerhalb des Stadtgebiets gab es 4112 Umzüge. In der Kernstadt lebten 254 Bewohner weniger als im Vorjahr, insgesamt 45786. Größter Außenstadtteil ist Eglosheim mit 11560 Einwohnern. (red)