1. Startseite
  2. Lokales
  3. Stadt Ludwigsburg
Logo

Zweimal Note 1,0
Freude über Abitur am Ludwigsburger Schiller-Gymnasium

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg verabschiedet seine Abiturienten. Archivfoto: Holm Wolschendorf
Das Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg verabschiedet seine Abiturienten. Archivfoto: Holm Wolschendorf
„Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr“ – auf dieses geflügelte Wort musste Schulleiter Ulrich von Sanden in seiner Rede für den Schiller - Abijahrgang 23 angesichts des Mottos: „Abikropolis – die Götter verlassen den Olymp“ verweisen.

Ludwigsburg. In der Tat kann sich das Ergebnis mit einem Schnitt von 2,2, zwei Mal der Traumnote 1,0, 28 Noten mit einer 1 vor dem Komma (davon 20 Mal Schülerinnen) und insgesamt 79 bestandenen und nur einer nicht bestandenen Abiturprüfungen sehen lassen.

Auch die Vorsitzende des Fördervereins, Margret Deimling, und die Vorsitzende des Elternbeirats, Angelika Straub spielten in ihren Reden mit göttlichen und allzu menschlichen Aspekten des Schulalltags, während Scheffelpreisträger Jan-Gregor Lehr (15 Punkte im Deutschabitur und Gesamtschnitt 1,0) ganz zeitgemäß Chat GDP auf die antike Götterwelt ansetzte. Für die Studienstiftung des deutschen Volkes wurden Hannah Jessen und Tim Krauß vorgeschlagen, der Förderverein ehrte die besten Abiturienten (Jan Gregor Lehr und Lucie Fleischer) und neben zahlreichen Fachpreisen in den MINT-Fächern, den Gesellschaftswissenschaften und den Sprachen wurden in diesem Jahr auch veritable Sozialzertifikate vergeben, die ein langjähriges Engagement etwa bei den Schulsanitätern, den Schutzengeln oder im Sozialcurriculum spiegeln. Das Sozialzertifikat erhielten Sienna Arrington, Tamara Beitz, Barbara Ceka, Lucie Fleischer, Hannah Jessen, Angelina Paproth, Inge Schill, Zilan Yildiz und Ana Zenelaj.

Das Friedrich-Schiller- Gymnasium gratuliert zum bestandenen Abitur:

Ahner, Alice, Antonoglou, Denis, Arrington, Sienna, Bartruff, Ben, Batrekhy, Nader, Bayer, Edith Anett, Beitz, Tamara, Berg, Julius, Bocksberger, Jenny, Borgardt, Alisa, Bozkurt, Berra Nisa, Ceka, Barbara, Debusmann, Sophie, Deimling, Robin, Deliomerovic, Alina, Doberer, Magnus, Dogru, Selin, Eggert, Julius David, Eibofner, Florian, Fernolend, Marc, Fleig, Felix, Fleischer, Lucie, Fürst, Antonia, Gotthardt, Noah, Grossu, Artur, Hayn, Tim, Herrmann, Stella, Hoffmann, Olivia, Holzäpfel, Maximilian, Honold, Karina, Jagas, Laura, Jessen, Hannah Marie, Jocic, Leyla, Katuri, Venkat, Keller, Angelina, Kemmler, Joshua, Kling, Jonathan, Klinger, Melissa, Krauß, Emily, Krauß, Tim, Lehr, Jan-Gregor, Mattern, Rohan, Matthäi, Luisa, Meuser, Lisa, Meyer, Bianca, Misera, Sophie-Marie, Mitschele, Hermia, Moser, Nick, Mrad, Patrick Jonathan, Nickel, Anna-Sophia, Nolepa, Karen, Paproth, Angelina, Pavlovic, Jelena, Rex, Loreta, Rhee, Ji Sung, Sablotny, Nicole, Scharnhorst, Elenor, Schill, Inge, Schober, Philipp, Schockel, Andrej, Schwarzbach, Dennis, Sharifi, Bahraam, Soloveva, Iuliia, Spengler, Lennart, Teichmann, Robert, Tetzlaff, Tim, Tuchel, Tobias, Tuncer, Lamia Tuana, Tusker, Ben Vincent, Unger, Sarah, Vivenzio, Elena, Vogel, Iven, Wessels, Janna, Wildner, Luis Marc, Wolpert, Jonathan, Yildiz, Zilan, Zeitz, Christoph Daniel, Zenelaj, Ana, Ziombra, Sarah-Marie Anne. (red)