Logo

Finanzen

Haushaltssperre: Was wird noch gebaut?

Alle in Ludwigsburg geplanten Neubauprojekte sind vorerst gestrichen und müssen auf den Prüfstand. Gebaut wird nur, was schon begonnen wurde oder bereits beschlossen ist. Doch welche Projekte sind das? Wir haben bei der Stadt nachgefragt.

Die Bauarbeiten am Walcker-Park gehen trotz Haushaltssperre weiter. Auch andere Projekte werden noch fertiggestellt. Foto: Holm Wolschendorf
Die Bauarbeiten am Walcker-Park gehen trotz Haushaltssperre weiter. Auch andere Projekte werden noch fertiggestellt. Foto: Holm Wolschendorf

Die Finanzlage der Stadt Ludwigsburg hat sich im Zuge der Coronakrise extrem zugespitzt. Morgen wird der Gemeinderat eine Haushaltssperre beschließen. Erst mit dem Nachtragshaushalt im Herbst entscheidet sich dann, welche Neubauprojekte sich die Stadt in den kommenden Jahren noch leisten kann.

Ausgenommen davon sind die Bauprojekte, die schon beschlossen sind. Die laufen weiter. Hier ein Überblick:

Fuchshofschule und Neubaugebiet: Das seit Jahren geplante Neubaugebiet an der Fuchshofstraße wird weiter vorangetrieben. „An dem Baugebiet führt nichts vorbei“, sagt Oberbürgermeister Matthias Knecht. Die Stadt erhofft sich durch den Erlös aus dem Verkauf der Grundstücke wichtige Einnahmen. Auch die für das Wohngebiet notwendige Grundschule wird gebaut.

Schulsanierungen: Schon seit Jahren arbeitet Ludwigsburg daran, den Sanierungsstau an den Schulen aufzulösen. Daher werden die begonnenen oder beschlossenen Schulsanierungen und Schulerweiterungen auch fortgesetzt. Darunter fallen die August-Lämmle-Grundschule in Oßweil, bei der demnächst mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen werden soll. Auch der Anbau für die Eichendorffschule in Grünbühl wird natürlich fertiggestellt. Das Gleiche gilt für die derzeit laufende Sanierung der Friedrich-von-Keller-Schule in Neckarweihingen.

Und auch die anderen Bauprojekte, die trotz der Krise durchgezogen werden, betreffen überwiegend Schulsanierungen und -umbauten. Darunter die Eberhard-Ludwig-Schule oder die Justinus-Kerner-Schule. Der Umbau des Stadtbads zur Mensa mit Jugendtreff soll ebenfalls voll abgeschlossen werden, ebenso wie der Abschluss der Sanierung des Goethe-Gymnasiums.

Stuttgarter Straße 12: Hier werden ehemalige Vereinsräume zu Büros umgebaut.

Walcker-Park und Uferwiesen: Auch der Umbau einer Grünfläche und eines Parkplatzes nördlich des Walcker-Areals (Foto) geht weiter. Dort hat erst vor wenigen Tagen der erste Spatenstich stattgefunden. An den Uferwiesen bei Hoheneck wird ebenfalls schon gearbeitet. Hier wird die Anlegestelle für die Neckarschiffe neu gebaut, außerdem Rad- und Fußwege erneuert.

Kaffeeberg: Die bereits begonnene Erneuerung des Straßenbelags am Kaffeeberg wird abgeschlossen.

Schauinsland: Die Arbeiten für das Neubaugebiet werden voll erledigt.

Grünverbindung am Römerhügel: Auch die Grünverbindung an der Solarthermieanlage am Römerhügel wird fertiggestellt. Damit steht der Bau der Anlage kurz vor dem Abschluss.

Autor: