Logo

Deponie

Kreistag muss im Atomschutt-Streit Farbe bekennen

350_0900_16058_COKRburghof.jpg
Deponie Burghof in Vaihingen-Horrheim: Hier soll der Atomschrott aus Neckarwestheim eingebaut werden. Archivfotos: Werner Kuhnle und AVL
350_0900_16059_COKRCOKRFroschi.jpg
Deponie Froschgraben in Schwieberdingen. Hier soll der Atomschrott aus Neckarwestheim eingebaut werden. Archivfotos: Werner Kuhnle und AVL

Ludwigsburg. Der Kreistag muss am kommenden Freitag Position beziehen, wie er zur Einlagerung radioaktiver Abfälle aus dem Atomkraftwerk in Neckarwestheim auf den Bauschuttdeponien des Kreises steht. Landrat Rainer Haas und Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) haben im Vorfeld erklärt, dass an den Transporten kein Weg vorbeiführe. Freie Wähler, FDP und Linke sind dagegen. (phs)

Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können.

Mehr Nachrichten