Logo

Veranstaltung für die Familie
Lichterzauber im Blühenden Barock in Ludwigsburg

Die Emichsburg brennt. Archivbild: Oliver Bürkle
Die Emichsburg brennt. Archivbild: Oliver Bürkle
Es wird Pink im Blühenden Barock!Wenn am Samstag, 13. August, der Lichterzauber im Blühenden Barock stattfindet, heißt es um 21.30 Uhr: „Die Emichsburg brennt“.

Ludwigsburg. Los geht’s beim Lichterzauber wie immer schon am späten Nachmittag mit abwechslungsreichen Programmpunkten für die kleinen Besucher: Der Schiffsmodellbauclub Ludwigsburg wird von 14 bis 21 Uhr das Schaufahren der Modellschiffe auf dem See im Südgarten durchführen.

Um 18 und um 19 Uhr unterhält Clown und Zauberkünstler Tilo Schoppe im Aktionshaus im Märchengarten und verkürzt den Besuchern die Wartezeit bis zum pyrotechnischen Lichterspektakel an der Emichsburg.

Es werden wieder Lampion gebastelt

Im Bauerngarten, direkt neben der Orangerie wird zwischen 17 und 20 Uhr wieder Lampionbasteln gegen einen kleinen Unkostenbeitrag angeboten, so dass die neu gebastelten Lampions direkt beim Lampionumzug benutzt werden können, der um 20 Uhr dort beginnt und durch den Oberen Ostgarten führt.

Ab Einbruch der Dunkelheit hüllt sich der gesamte Park in ein einzigartiges Lichtermeer und sorgt für eine romantische und einzigartige Sommernachtstimmung, so die Ankündigung. Zehntausende Lichterbecher bringen einen wahren Glanz und erzeugen eine wahrlich außergewöhnliche Atmosphäre in den königlichen Gärten.

Sowohl farblich als auch musikalisch wird es Pink. Ab 21.30Uhr wird von den Pyrotechnikern der Firma Flash-Art aus Bielefeld zur Musik von „P!nk“ ein rund 15-minütiges Lichtspektakel Art zelebriert.

Auf zwei Bühnen (beim Parkcafé und auf der Wiese im unteren Ostgarten) spielen außerdem die Gewinner des Straßenmusikfestivals. (red)

Info: Ab 16.30 Uhr sind alle Kassen des Blühenden Barock geöffnet, auch an den Nebeneingängen. Erwachsene zahlen 13 Euro, Kinder (4 bis 15 Jahre), sowie Schüler und Studenten 8 Euro, Dauerkartenbesitzer zahlen 9 beziehungsweise 6 Euro (Kinder).