1. Startseite
  2. Lokales
  3. Stadt Ludwigsburg
Logo

Nach Schließung durch Gasmangel
Ludwigsburger Heilbad und Sauna im Stadionbad öffnen demnächst wieder

Ab 1. März öffnet das Heilbad in Hoheneck wieder seine Türen. Archivfoto: Stadtwerke/p
Ab 1. März öffnet das Heilbad in Hoheneck wieder seine Türen. Archivfoto: Stadtwerke/p
Der Aufsichtsrat der Stadtwerke hat jetzt grünes Licht für eine vorzeitige Öffnung gegeben. Zum Neustart erwarten die Besucher in beiden Bädern eine Menge Überraschungen.

Ludwigsburg. Das Heilbad in Hoheneck und die Saunalandschaft im Stadionbad sind im vergangenen Jahr geschlossen worden, um Gas einzusparen. Eigentlich hätten beide frühestens zum 1. April öffnen sollen. Nun passiert das schon einen Monat früher zum 1. März.

„Wir befinden uns derzeit in einer recht guten Ausgangssituation: Die Gasspeicher sind zu 77 Prozent gefüllt, es sind relativ milde Temperaturen vorhergesagt. Die gemeinsame Kraftanstrengung von Bürgerschaft, Unternehmen und kommunalen Einrichtungen hatte Erfolg“, so Oberbürgermeister Matthias Knecht, der auch Vorsitzender des Aufsichtsrats der Stadtwerke (SWLB) ist. Und weiter: „Die Entscheidung, Heilbad und Sauna als energieintensive Einrichtungen zu schließen, ist uns im vergangenen Herbst sehr schwer gefallen, war aber alternativlos. “ Christian Schneider, Geschäftsführer der Stadtwerke ergänzt: „Weil sich die Gasmangellage etwas entspannt hat, haben wir zusammen mit unserem Aufsichtsratsvorsitzenden dem Gremium empfohlen, die Öffnung der beiden geschlossenen Einrichtungen auf März vorzuziehen.“

Neue Angebote vorbereitet

In den geschlossenen Einrichtungen wurden in den vergangenen Monaten Wartungs- und Reparaturarbeiten durchgeführt, so dass das Bäderteam nun alle Hebel in Bewegung setzen kann, Heilbad und Saunalandschaft fit zu machen. Unter anderem werden im Heilbad die Becken mit Wasser befüllt. Rund 500000 Liter Wasser fließen in Bewegungsbecken und Mediterraneum, schreiben die SWLB in einer Mitteilung.

Das Saunateam schaut nach neuen Trends und absolvierte eine Aufguss-Fortbildung bei Robert Heinevetter, dem ehemaligen Sauna-Aufguss-Weltmeister aus der Schweiz. Ab März wartet das Team der Saunalandschaft dann mit ausgefallenen Aufgüssen auf. Zudem gibt es während der Öffnungszeiten in der gemischten Sauna kleine Überraschungen. Ganz neu in der Saunalandschaft: die Textilsauna. Sie findet alle acht Wochen freitags statt. Erstmals am 21. April.

Jetzt auch Textilsauna

Außerdem wird es Themenwochen mit Spezialaufgüssen geben. In der ersten Märzwoche lautet die Themenwoche „Hüttengaudi und Apres Ski“.

Auch im Heilbad erwartet die Badegäste ein „Willkommen-zurück-Angebot“ mit Salzpeelings, Gymnastikeinheiten und Beratungselementen rund um die Ernährung – alles während der Öffnungszeiten. In der Schließzeit wurde zudem der Boden auf der Heilbad-Galerie getauscht. „Das macht den Raum heller. Auch haben wir unsere Deckenstrahler erneuert. Sie ermöglichen jetzt einen Farbwechsel und sind vom Licht her viel angenehmer und auch sparsamer“, sagt Silvia Capalija, SWLB-Bäderleitung. (red)

Infos: www.swlb.de/baeder