Logo

Mann+Hummel macht Werk in Ludwigsburg dicht

ARCHIV - 07.02.2019, Baden-Württemberg, Ludwigsburg: Ein Schild weist auf die Unternehmenszentrale des Filterspezialisten Mann+Hummel hin. (zu dpa: „Mann+Hummel macht Produktion am Stammsitz Ludwigsburg dicht“) Foto: Marijan Murat/dpa +++ dpa-Bildfun
ARCHIV - 07.02.2019, Baden-Württemberg, Ludwigsburg: Ein Schild weist auf die Unternehmenszentrale des Filterspezialisten Mann+Hummel hin. (zu dpa: „Mann+Hummel macht Produktion am Stammsitz Ludwigsburg dicht“) Foto: Marijan Murat/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Der Filterhersteller Mann+Hummel macht nach 70 Jahren sein Werk am Hauptsitz in Ludwigsburg dicht. Von der Schließung sind rund 400 Arbeitsplätze betroffen, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Der Firmensitz sowie Forschung und Entwicklung sollen in Ludwigsburg bleiben; die Fertigung läuft in Ludwigsburg aus und soll teils in andere Werke verlagert werden. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, denn das Werk besteht bereits seit 1954 in Ludwigsburg. Mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens war sie aber nötig“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Fischer. Die kontinuierliche Überprüfung aller Produktionsstandorte habe ergeben, dass die Wettbewerbsfähigkeit des Betriebs in Ludwigsburg nicht gesichert werden könne. (red)