Logo

Mann + Hummel GmbH – Unternehmensgeschichte

70 Jahre gesundes Wachstum.Vom ersten Textilluftfilter aus Ludwigsburg hin zum weltweit produzierten High-Tech-Produktportfolio - dazwischen liegen sieben Jahrzehnte mit wegweisenden Entscheidungen und vielen technologischen Meilensteinen. Unternehmen Sie eine Zeitreise und entdecken Sie die Geschichte der Mann+Hummel Gruppe.

mannhummel

2014
Die MANN+HUMMEL Gruppe erwirbt Vokes Air, einen führender Anbieter von Filtrationsanwendungen für Raum- und Prozessluft.

 

2013
MANN+HUMMEL eröffnet auf dem Campus der North Carolina State University in Raleigh das North Carolina Innovation Center (NCIC).

Mann and Hummel (Thailand) Ltd. errichtet Fertigungswerk mit Distributionszentrum im Raum Rayong, Thailand.
Gründung der MANN+HUMMEL Water Solutions GmbH, Ludwigsburg, Germany.
MANN+HUMMEL übernimmt Purolator filters LLC, vormals ein Joint Venture von Bosch und MANN+HUMMEL. Das Unternehmen wird in MANN+HUMMEL Purolator Filters LLC umbenannt.

 

2012
OHL Engineering GmbH PET Recycling Technologies übernimmt den Geschäftsbetrieb der MANN+HUMMEL Konzerntochter ProTec.
Gründung der MANN+HUMMEL Middle East FZE in Dubai.
Eröffnung des neuen Produktionsstandorts in Liuzhou im Süden von China.
Übernahme des chinesischen Filterherstellers Bengbu Haoye Filter Co. Ltd. mit Sitz in Bengbu in der Provinz Anhui, China
Gründung von MANN AND HUMMEL (Thailand) LTD. und Errichtung eines Produktionswerks.
Neuer Produktionsstandort für Automobil-Komponenten in Bawal nahe Neu Delhi, Indien
MANN+HUMMEL übernimmt die Fluid Brasil Sistemas e Tecnologia LTDA. mit Sitz in Jundiaí nahe São Paulo, Brasilien.

 

2011
MANN+HUMMEL Innenraumfilter GmbH & Co. KG mit Sitz in Gefrees baut neues Werk in Himmelkron.
MANN+HUMMEL Dongwoo Co. Ltd. in Korea erweitert Geschäftstätigkeit um den Bereich Wasserfiltration.
Neuer MANN+HUMMEL Produktionsstandort in Dunlap, Tennessee (USA).

 

2010
Gründung von MANN+HUMMEL Brasil, Contagem City.
Gründung von MANN+HUMMEL FILTER (Jinan) Co. LTD.
Übernahme des Membranspezialisten Ultra-Flo, Singapur.

 

2009
Zusammenschluss von MANN+HUMMEL Dongwoo und MANN+HUMMEL Korea (heute MANN+HUMMEL Dongwoo Co. Ltd.).

Gründung von MANN+HUMMEL (CHINA) CO. LTD.
Gründung MHB FILTER INDIA PRIVATE LTD., Nalagarh, Indien.

 

2008
Umfirmierung der helsa-automotive GmbH & Co. KG in MANN+HUMMEL Innenraumfilter GmbH & Co. KG.
100%ige Übernahme des koreanischen Filterspezialisten Dongwoo GmbH und Umfirmierung in MANN+HUMMEL Dongwoo GmbH.
Gründung von MANN+HUMMEL FILTER (SHANGHAI) CO. LTD.in Shanghai, China
Verkauf der US-Tochter Universal Dynamics Inc. an den italienischen Konzern Piovan .
Gründung von MANN VE HUMMEL FILTRE SANAYI VE TICARET LIMITED SIRKETI in Istanbul, Türkei.
Gründung von MANN+HUMMEL SP. Z.O.O. in Warschau, Polen.

 

2007
Gründung der Tochtergesellschaft MANN+HUMMEL OOO in Moskau mit Produktionsniederlassung in Saratow, Russland.
Übernahme des Innenraumfilterherstellers helsa-automotive GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Gefrees.

 

2006
Die MANN+HUMMEL GMBH und die Bosch-Gruppe gründen das Joint Venture MHB FILTER INDIA PRIVATE LTD. mit Sitz in Tumkur, Indien.
Mehrheitliche Übernahme von UNICO FILTER D.D., Bosnien-Herzegowina; Umbenennung in MANN+HUMMEL BA J.S.C. Tesanj
Die Bosch-Gruppe und MANN+HUMMEL übernehmen zum 01.04.2006 das Purolator-Filtergeschäft von ArvinMeritor Inc.
Gründung von MANN+HUMMEL KOREA LIMITED, Seoul

 

2005
Gründung von MANN AND HUMMEL FILTER PRIVATE LIMITED in Bangalore, Indien.
Gründung von MANN+HUMMEL Hungary Ltd. mit Sitz in Budapest, Ungarn.
Gründung des russischen Vertriebsbüros in Moskau.
Gründung eines Vertriebsbüros in Istanbul, Türkei.

 

2004
Gründung von MANN+HUMMEL ITALIA S.r.l. in Turin, Italien .
Gründung des Joint Venture MANN+HUMMEL WAKO Co. Ltd. mit Sitz in Shin-Yokohama, Japan (beendet 2008).

 

2003
Gründung eines Vertriebsbüros in Sondrio, Italien.
Umbenennung der FILTERWERK MANN+HUMMEL GMBH in MANN+HUMMEL GMBH.
Gründung eines Vertriebsstandorts für den Geschäftsbereich ProTec in Gex, Frankreich nach Übernahme der PER-COLOR S.a.r.L.
Verlagerung der ProTec Standorte Weiterstadt und Königswinter nach Bensheim/Hessen.
Eröffnung eines Vertriebsbüros in Bangalore, Indien.

 

2002
Erwerb der Sparte Air Induction Systems and Technical Parts (AIS/TP) der belgischen Solvay-Gruppe . Gründung des Service Center Scandinavia in Göteborg, Schweden Gründung des Joint Venture Shanghai MANN+HUMMEL Filter Co., Ltd. in Shanghai, China.
Gründung des Joint Venture MANN+HUMMEL FAWER Filter Co. Ltd. in Changchun, China.
Gründung eines Joint-Venture in Südkorea: DongWoo MANN+HUMMEL Co. Ltd. (100%ige Übernahme in 2008).

 

2001
Gründung von MANN AND HUMMEL AUSTRALIA PTY LIMITED in Sydney/Australien.

 

2000
Übernahme des Bereichs Oil Conditioning Systems (OCS) vom US-Konzern Federal Mogul.
Gründung eines Vertriebsbüros in Warschau/Polen. Gründung des Joint Ventures G.U.D. MANN+HUMMEL FILTER SYSTEMS (PTY) LTD. in Atlantis/Südafrika.

 

1999
Gründung von MANN+HUMMEL JAPAN LTD in Yokohama.
Gründung von MANN+HUMMEL France S.A.R.L. in Gennevilliers, Frankreich.

 

1998
Erwerb der ADVANCED FILTRATION CONCEPTS, INC., Louisville, Kentucky/USA (Verkauf der wesentlichen Geschäftsinhalte an Barnes International, USA im Dezember 2009).

Erwerb der GEIGER TECHNIC, INC., Kalamazoo, Michigan/USA (heute: MANN+HUMMEL USA, INC.).

 

1997
Ausgründung des Geschäftsbereichs ProTec in die MANN+HUMMEL ProTec GmbH, Ludwigsburg.
Erwerb der VOLLMAR Anlagentechnik, Königswinter (Geschäftsbereich ProTec).

 

1996
Umweltpreis des Bundesverbandes Deutscher Industrie (BDI) für "Evotop", ein umweltfreundliches Ölfilterkonzept mit metallfreiem Filterelement.

Gründung von MANN+HUMMEL (S.E.A.) PTE., Singapur.
Eröffnung eines Vertriebsbüros in Shanghai/China.
Gründung von MANN+HUMMEL (UK) LTD., Wolverhampton/Großbritannien.
Gründung von MANN+HUMMEL AUTOMOTIVE, INC., Southfield, Michigan/USA (heute MANN+HUMMEL USA, INC.).

 

1995
Erwerb der UNIVERSAL DYNAMICS, INC., Woodbridge, Virginia/USA.
Produktion eines Ansaugmoduls mit Schaltsaugrohr aus Kunststoff (Schmelzkerntechnik).

 

1994
Gründung der MANN+HUMMEL FILTER TECHNOLOGY, INC., Glenview, Illinois/USA
(heute: MANN+HUMMEL USA, INC.).

 

1993
Gründung des Joint Venture MANN FILTR JIPAP s.r.o. in Tschechien.
Gründung von FILTROS MANN S.A. in Mexiko (heute: MANN+HUMMEL MEXICO, S.A. DE C.V.).
Erwerb der SOMOS GMBH, Weiterstadt.
Entwicklung der Luftfiltergeneration "Europiclon".

 

1992
Gründung des Geschäftsbereichs Industriefilter.

 

1991
Erwerb der Firma Plasta Sonneberg GmbH/Thüringen (heute: MANN+HUMMEL GMBH, Sonneberg).

 

1990 Umfangreiche Erweiterungen der Motoren- und Rollenprüfstände in Ludwigsburg 

 

1989
Beginn der Serienfertigung von Kunststoff-Saugrohren im Schmelzkernverfahren.

 

1988
Erwerb von HYDROMATION N.V. in Tongeren/Belgien.

 

1984
Erstes Ölfiltergehäuse aus Kunststoff.

 

1981
Beginn der Entwicklung von Motorsaugrohren aus Kunststoff.

 

1978
Auslieferung des ersten Mehrstellen-Fördersystems (Geschäftsbereich ProTec).

 

1973
Auslieferung des ersten Einfärbegeräts (Geschäftsbereich ProTec).

 

1970
Zusammenfassung aller Speyrer Werke in der Brunckstraße, dem heutigen Standort des Geschäftsbereichs Industriefilter.

 

1969
Erwerb eines weiteren Produktionswerks in Ludwigsburg und Erweiterung des Bereichs "Anlagentechnik" (heute MANN+HUMMEL ProTec GmbH).
Erste Serienaufträge für Pkw-Luftfilter aus Kunststoff.
Erstes Flachfilterelement für Pkw-Luftfilter.

 

1967
Präsentation des Mantelzyklon-Luftfilters (spätere Bezeichnung "MANN Piclon") auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt/Main.

 

1965
Gründung von FILTROS MANN S.A., Saragossa/Spanien.

 

1962
Kauf einer alten Nudelfabrik in Marklkofen/Bayern und Umbau zum dritten Produktionsstandort in Deutschland.

 

1959
Beginn der Zusammenarbeit mit Filterherstellern in Argentinien und Brasilien (heute: MANN+HUMMEL Argentina S.A., Buenos Aires und MANN+HUMMEL Brasil Ltda., Indaiatuba).

 

1958
Produktionsstart von Wechselfiltern für Öl (Haupt- und Nebenstrom).

 

1954
Baubeginn eines zweiten Produktionswerks in Ludwigsburg.

 

1952
Das Produktionsunternehmen für Industriefilter "Filap" zieht nach Speyer.

 

1951
Entwicklung und Produktionsstart von Filtern mit Feinfilterelementen aus Papier zur Filtration von Luft und Öl.

 

1948
Gründung des Geschäftsbereichs "Anlagentechnik" (heute MANN+HUMMEL ProTec GmbH).

 

1945
"Filap" (Filter- und Apparatebau) wird im westfälischen Bösperde gegründet.

 

1942
Entwicklung eines Luftfilters in Zyklonbauweise, Entwicklung von Textil- und Filzluftfiltern, Siebscheibenfiltern und der Hauptstrom-Ölzentrifuge.

 

1941
Adolf Mann und Dr. Erich Hummel gründen die FILTERWERK MANN+HUMMEL GMBH (heute MANN+HUMMEL GMBH) in Ludwigsburg bei Stuttgart.

 

www.mann-hummel.com