21. Juni 2018

Dieselfahrverbot: Großkontrolle in Hamburg

Hamburg (dpa) - Bei Verstößen gegen die bundesweit ersten Dieselfahrverbote in Hamburg drohen ab heute Bußgelder. Nachdem in der ersten Phase nach Inkrafttreten der Regelung Anfang des Monats Verbotssünder lediglich verwarnt und informiert worden seien, würden Verstöße ab sofort als Ordnungswidrigkeit geahndet, teilte die Polizei mit. Mit einer ersten Großkontrolle auf einem der beiden betroffenen Straßenabschnitte im Bezirk Altona soll am Vormittag die Einhaltung des Fahrverbots überprüft werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige