17. Juli 2018

Erschütternde Familientragödien in Ruhrgebiet und Heidelberg

Mülheim/Heidelberg (dpa) - Zwei erschütternde Familientragödien in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg sind heute ans Licht gekommen. In einer Wohnung in Mülheim an der Ruhr entdeckte die Polizei die Leichen von zwei Mädchen und einer 36-jährigen Frau. Der Verdacht: Erst tötete die Mutter ihre Töchter und dann sich selbst. Schon gestern waren in Heidelberg ein 63-Jähriger und seine fünf Jahre alte Tochter in einem Haus tot gefunden worden. Erkenntnissen der Polizei zufolge starben sie durch eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Der Fall habe höchstwahrscheinlich familiäre Hintergründe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige