25. Februar 2018

Merkel bindet Kritiker Spahn ins Kabinett ein - Gröhe raus

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will die Riege der CDU-Minister in ihrem Kabinett deutlich verjüngen - und kommt damit Forderungen ihrer Kritiker weit entgegen. So will sie ihren konservativen Kontrahenten Jens Spahn als Gesundheitsminister in die Kabinettsdisziplin einbinden. Neue Bildungsministerin soll die nordrhein-westfälische Abgeordnete Anja Karliczek werden. Helge Braun soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur Kanzleramtschef werden, Julia Klöckner das Agrarressort übernehmen. Der bisherige Gesundheitsminister Hermann Gröhe, geht dagegen leer aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige