fußball-Landesliga
Ludwigsburg | 18. September 2017

3:1-Sieg gegen Pflugfelden: Derby setzt bei 07 Kräfte frei

Im Stadtderby der Fußball-Landesliga behält die SpVgg 07 Ludwigsburg mit 3:1 die Oberhand gegen den TV Pflugfelden. Der SV Kornwestheim überrascht mit einem 3:1-Sieg beim TSV Heimerdingen.

Derby-Jubel: Die 07-Spieler Emmanuel Godwin Atutononu McDonald, Torschütze Melik Ersin und Nicola De Pilla (von links).Foto: Baumann
Derby-Jubel: Die 07-Spieler Emmanuel Godwin Atutononu McDonald, Torschütze Melik Ersin und Nicola De Pilla (von links).Foto: Baumann

„Es war ein Schlagabtausch über 90 Minuten und man hat gesehen, dass ein Derby Kräfte freisetzt. Dieser Sieg tut Verein und Mannschaft einfach gut“, strahlte 07-Trainer Toni Carneiro. In einer intensiven Partie hatte seine Elf vor guter Kulisse den Lokalrivalen aus Pflugfelden mit 3:1 bezwungen.

Beide Teams waren sofort auf Betriebstemperatur. Der TVP wirkte zwar optisch gefälliger, hatte aber riesige Probleme auf seinen defensiven Außenpositionen. Nach Freistoßflanke von 07-Kapitän Asilhan Yildiz sorgte Georgios Doufas für das 1:0 (19.). Mit kapitalem Fehlpass begünstigte Yildiz jedoch im Gegenzug den Ausgleich. Dimi Karagiannis traf (21.) und holte bald darauf einen Elfmeter heraus. Erkan Orak verschoss jedoch (34.).

Aus der Kabine kam der TVP druckvoller. Karagiannis (47.) und Dennis Shala (49.) verpassten das 2:1, das mit dem ersten Konter auf der anderen Seite fiel. Über die verwaiste Mercante-Seite rollte der Angriff, im Zentrum konnte der schwache Ozan Parlak nicht klären – Melik Ersin sagte danke (55.). Der TVP bestimmte jetzt das Spiel, gefährlicher blieb 07, für das Yildiz die Latte traf (72.), bevor Carvalho einen Konter zum Endstand nutzte (80.). „Ich bin bedient. In unserer stärksten Phase kassieren wir durch eklatante Fehler das 1:2 und haben nicht mehr den Schlüssel gefunden“, ärgerte sich TVP-Coach Markus Fendyk.

Ludwigsburg: Hübsch – Rama, Doufas, Ivan, Obeyapwa – Ersin (67. Scheuber), Yildiz, McDonald (90. Sprecak), Carvalho – Önverdi (90. Strobel), De Pilla (88. Kuhn).

Pflugfelden: Heß – Mercante, R. Härter, Orak, Parlak (90. Feyhl) – Dülger (67. Bozkurt), Coppola – Ceyhan (83. Y. Härter), Sarajlic, Shala – Karagiannis.

Tore: 1:0 Doufas (19.), 1:1 Karagiannis (21.), 2:1 Ersin (55.), 3:1 Carvalho (80.).

Mit 3:1 gewann Aufsteiger SV Kornwestheim beim weiterhin sieglosen TSV Heimerdingen. „Wir waren läuferisch, kämpferisch und im Umschaltverhalten schlechter. Man muss jetzt von einem Fehlstart reden“, gab TSV-Trainer Holger Ludwig hinterher zu. Ein Doppelschlag brachte seine Elf ins Hintertreffen: Zunächst war Baba Mbodji per Kopf erfolgreich (22.), dann Dominik Janzer mit der Pike (24.). Patrick Kraut gelang das 1:2 (47.). SVK-Keeper Janusz Liermann verhinderte den Ausgleich, Janzer sorgte für die Entscheidung (70.).

Heimerdingen: N. Rampp – Schäffler (61. Frey), Schlichting, Geppert, Sancakdaroglu – Riffert, E. Öztürk (61. Pribyl) - Kraut, M. Ancona (77. Pellegrino), Coelho – M. Öztürk (46. Röcker).

Kornwestheim: Liermann – Adzic, Greinert, Waida, Polizoakis – Reichert, Mbodji, Nicolazzo (84. Plitzner) – Steinhaus (62. Calaciura), Janzer (77. Kabashi), Di Perna (88. Wolf).

Tore: 0:1 Mbodji (22.), 0:2 Janzer (24.), 1:2 Kraut (47.), 1:3 Janzer (70.).

Ein 1:1 verbuchte der FV Löchgau beim TV Oeffingen und verpasste damit den Sprung an die Tabellenspitze. Der ehemalige 07er und Neckarremser Ali Cetin brachte Oeffingen mit artistischem Tor früh in Führung (5.). Tim Schwara erzielte nach der Halbzeit den Ausgleich (74.).

Löchgau: Brasch – Palmieri (46. Lamatsch), Herbst, Macorig – Griebel, Langella (62. Stender), Wolter, Kühnle – Asare (72. Gurth), Schwara, Andric (82. Trautwein).

Tore: 1:0 Cetin (5.), 1:1 Schwara (74.).

Bernd Seib
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball