Logo

MHP-Riesen treffen in der Champions League auf Lenovo Teneriffa und Dinamo Sassari

Die Champions-League-Saison beginnt für die Riesen voraussichtlich im Oktober. Bild: Pressefoto Baumann
Die Champions-League-Saison beginnt für die Riesen voraussichtlich im Oktober. Bild: Pressefoto Baumann

Ludwigsburg. Die MHP-Riesen Ludwigsburg treffen in der Gruppenphase der Basketball-Champions-League unter anderem auf Lenovo Teneriffa (Spanien) und Dinamo Sassari (Italien). Das letzte Team, das noch zur Gruppe A der Ludwigsburger hinzustößt, wird in den kommenden Wochen in der Qualifikation ermittelt. Das ergab die offizielle Auslosung am Mittwochvormittag.

Die Spanier erreichten in der vergangenen Saison das Champions-League-Viertelfinale, in dem sie an SIG Straßburg scheiterten. Zuvor hatten sie unter dem Namen Iberostar Teneriffa in der Saison 2016/17 die erste Ausgabe der Champions League gewonnen.

Für Sassari, das 2018/19 den Europe Cup gewann, war in der vergangenen Saison in den Play-offs Endstation. Hinter Brose Bamberg schieden die Italiener mit nur einem Sieg aus sechs Spielen als Gruppenletzter aus.

In der Gruppe H treffen die Ewe Baskets Oldenburg auf San Pablo Burgos (Spanien), Besiktas (Türkei) und Rytas Vilnius (Litauen). Bamberg würde im Falle einer erfolgreichen Qualifikation in der Gruppe F auf Tofas Bursa (Türkei), BC Ostende (Belgien) und SIG Straßburg (Frankreich) treffen.

Die Champions-League-Saison beginnt für die Riesen voraussichtlich im Oktober. Zuletzt hatten die Riesen in der vergangenen Pandemie-Saison auf eine Teilnahme verzichtet.

Autor: