Logo

Niederlage in der DEL nach Penaltyschießen
Bietigheim Steelers geben gegen Ingolstadt fahrlässig Punkte aus der Hand

Großer Aufwand, wenig Ertrag: Michael Keränen (rechts) setzt gegen Tye McGinn (links) und Frederik Storm zum Schuss an. Foto: Baumann
Großer Aufwand, wenig Ertrag: Michael Keränen (rechts) setzt gegen Tye McGinn (links) und Frederik Storm zum Schuss an. Foto: Baumann
Schlusslicht Bietigheim Steelers unterliegt dem ERC Ingolstadt in der Deutschen Eishockey-Liga mit 3:4 (2:1, 1:1,0:1) nach Penaltyschießen und verliert weiter an Boden.