Logo

DEL: 2:4-Niederlage gegen Iserlohn Roosters
Mut der Bietigheim Steelers wird nicht belohnt

Jimmy Martinovic (links) und Daniel Weiß (rechts) bringen Iserlohns Erik Buschmann zu Fall. Foto: Baumann
Jimmy Martinovic (links) und Daniel Weiß (rechts) bringen Iserlohns Erik Buschmann zu Fall. Foto: Baumann
Drei Punkte waren möglich, doch am Ende gingen die Bietigheim Steelers leer aus. Gegen die Iserlohn Roosters kassierte der Tabellenletzte der Deutschen Eishockey-Liga eine bittere und unnötige 2:4 (0:0, 1:2, 1:2)-Niederlage.