Logo

Niederlage in der Deutschen Eishockey-Liga
Tabellenführer München eine Nummer zu groß für die Bietigheim Steelers

In München im Brennpunkt: Steelers-Keeper Cody Brenner (rechts Lucas Flade).Foto: Eibner
In München im Brennpunkt: Steelers-Keeper Cody Brenner (rechts Lucas Flade).Foto: Eibner
Diese Niederlage kam sicher nicht unerwartet: Eishockey-Erstligist Bietigheim Steelers war bei Spitzenreiter EHC Red Bull München chancenlos und unterlag auch in der Höhe verdient mit 1:6 (0:3, 1:1, 0:2).