Logo

Fußball

Freiberg und Neckarrems für Pokalaufgaben gewappnet

Fußball-Oberligist SGV Freiberg geht gut vorbereitet in den Pokalknaller am Samstag beim Titelverteidiger Sportfreunde Dorfmerkingen. Im letzten Vorbereitungsspiel besiegte der SGV die A-Junioren des Bundesligisten VfB Stuttgart mit 4:3. „Das war ein guter und interessanter Test. Jetzt freuen wir uns auf das Pokalspiel“, meinte Freibergs Co-Trainer Christian Werner.

Freiberg. Die Freiberger waren in den ersten zwanzig Minuten sehr dominant. Neuzugang Mert Öztürk köpfte nach toller Vorarbeit von Thomas Gentner das 1:0 (10.). Mit ihrem ersten Torschuss gelang dem VfB nach einer Unachtsamkeit der Hausherren durch Enes Türköz der Ausgleich (18.).

Zur Halbzeit wechselte SGV-Coach Ramon Gehrmann die komplette Mannschaft aus. Es entwickelte sich ein sehenswerter Schlagabtausch mit offenem Visier. Das 1:2 der Gäste durch Eric Hoffmann (52.) drehte Mert Tasdelen (61./77.), der zudem noch die Latte traf, in eine Freiberger 3:2-Führung um. Dem erneuten Ausgleich durch Nick Bäzner (85.) ließ Eric Bauscher in der Schlussminute den 4:3-Siegtreffer folgen.

Eine überzeugende Vorstellung lieferte auch Verbandsligist VfB Neckarrems beim deutlichen 5:0-Erfolg gegen den ambitionierten Landesligaaufsteiger SV Breuningsweiler ab. Für den VfB trafen Lars Ruckh (17.), Luigi Ancona (39.), Eugenio Del Genio (43.), Ryo Kawabuchi (70.) und Sven Franzen (85.). Landesligist SV Salamander Kornwestheim mühte sich zu einem 1:0-Sieg beim Kreisliga-A-Ligisten GSV Pleidelsheim. Den einzigen Treffer erzielte Lars Greinert mit einem Distanzschuss aus 35 Metern (12.). (ang)