Logo

Schweres Los für den TVA

Aldingen muss gegen Leonberg/Eltingen ran – Murr Außenseiter gegen Perouse

Ludwigsburg. Am morgigen Feiertag steht die dritte Runde im Fußball-Bezirkspokal an. Dabei gastiert der formstarke TV Aldingen im nominellen Topspiel beim Vorjahresfinalisten SV Leonberg/Eltingen. A-Ligist SGV Murr hat Bezirksligaprimus SV Perouse zu Gast.

„Da haben wir einen richtigen Brocken vorgesetzt bekommen“, sagt Aldingens Trainer Tobias Büttner vor dem Gastspiel in Leonberg, das um 16 Uhr angepfiffen wird. „Sie sind sicher in der Bezirksliga diejenigen, die es zu schlagen gilt“, stuft er den erst vor eineinhalb Jahren nach einer Fusion entstandenen Gegner als klaren Favoriten ein.

Doch der TVA ist eine Pokalmannschaft: Vor zwei Jahren stand man im Halbfinale, vergangenen Runde war im Viertelfinale gegen den späteren Gewinner Croatia Bietigheim Endstation. „Wir wollen unseren Lauf fortsetzen“, verströmt Büttner nach zuletzt drei Siegen in der Liga Zuversicht und stellt klar: „Die Rotationsmaschine werden wir nicht anwerfen. Wir wollen dort etwas reißen“. Ebenfalls noch im Wettbewerb steht die TVA-Zweite, die auf dem kleinen Aldinger Kunstrasen gegen den TSV Nussdorf nicht chancenlos wirkt.

Die derzeit auf dem Papier stärkste Mannschaft auf Bezirksebene, nämlich den SV Perouse, hat der Kreisliga.A-Vertreter SGV Murr zu Gast. „Für uns ist das ein Bonusspiel“, sagt Murrs Coach Marc Reinhardt, der nach vielen Jahren als Spieler und Trainer in Benningen inzwischen wieder zu seinem Heimatverein zurückgekehrt ist. Und Reinhardt rechnet sich durchaus etwas aus: „Wir sind gut drauf und werden uns sicher nicht nur hintenreinstellen“, kündigt er an.

Weitere reizvolle Paarungen sind die Gastspiele von Titelverteidiger Croatia Bietigheim beim TSV Malmsheim (14 Uhr) und des aktuellen Bezirksliga-Shooting-Stars AKV Ludwigsburg beim SV Riet. Mit dem TSV Affalterbach und dem TSV Benningen treffen zudem die beiden Führenden der Staffel A1 direkt aufeinander.

Zudem spielen: DJK Ludwigsburg – SV Iptingen (12.45 Uhr), SV Leonberg/Eltingen II – FC Marbach (13.30 Uhr) und SGM Riexingen – TV Möglingen.

Autor: