Logo

Fußball-Oberliga

SGV bringt Spitzenreiter Backnang ins Straucheln

Der SGV Freiberg hat in der Fußball-Oberliga ein wichtiges Zeichen gesetzt. Die Mannschaft von Trainer Evangelos Sbonias setzte sich im Nachholspiel beim Tabellenführer TSG Backnang mit einem klaren 3:0-Erfolg durch.

Jubel bei den Freiberger Torschützen Dominik Salz und Marco Grüttner (links). Foto: Baumann
Jubel bei den Freiberger Torschützen Dominik Salz und Marco Grüttner (links). Foto: Baumann

Backnang. In einem einseitigen Spiel übernahmen die Gäste von Beginn an das Zepter. Dominik Salz traf in der 11. Minute zur 1:0-Führung. Die ersatzgeschwächten Gastgeber hatten zuletzt den FV Ravensburg mit 4:2 in die Schranken gewiesen, vorige Woche gewann Freiberg nach holprigem Saisonstart mit 3:0 beim FC 08 Villingen. Die Partie gegen Linx wurde am Wochenende wegen Coronafälle in der Linxer Mannschaft kurzfristig abgesetzt. Der SGV stand in Backnang also unter Zugzwang, um Anschluss ans vordere Tabellendrittel herzustellen.

Im zweiten Durchgang brachte Sbonias mit der Doppeleinwechslung von Kevin Ikpide (für Volkan Celiktas) und Michael Zant (für Lukas Hoffmenn) noch mehr Druck ins Spiel der Gäste. Wiederum war es Dominik Salz, der sich die Chance nicht entgehen ließ und zum 2:0 (61. Minute traf. Wenig später durfte auch Neuzugang Marcel Hofrath ins Spiel. In der Schlussphase nutzte Marco Grüttner eine weitere Nachlässigkeit in der Backnanger Abwehr und traf zum Endstand von 3:0 (80. Minute).

Mit 19 Zählern bleibt die TSG Backnang weiterhin Tabellenführer, der SGV Freiberg rückt mit nun 14 Punkten auf den 5. Tabellenplatz vor.

SGV: Burkhardt, Celiktas (46. Ikpide), Sökler, Klauß (64. Hofrath), Grüttner, Zinram, Salz (80. Berisha), Thermann, Hoffmann (46. Zant), Mauersberger, Velagic.