Logo

SGV Freiberg verliert Topstürmer Sökler

Freiberg. Der SGV Freiberg hat am gestrigen Abend die Vorbereitung auf die kommende Saison der Fußball-Oberliga aufgenommen. Mit Ruben Volkert hatten die Freiberger zuvor einen weiteren talentierten Torhüter von den A-Junioren des VfB Stuttgart verpflichtet. Der 19-Jährige durchlief viele Jahre die Schule des VfB und krönte seine Zeit in diesem Jahr mit dem Gewinn des DFB- und des WFV-Pokals.

Volkert bildet zusammen mit Thomas Bromma und dem von der Freiberger U 19 aufgerückten Alexander Michalik das künftige Torhütertrio. Derweil wird der letztjährige Oberliga-Torschützenkönig Marcel Sökler (32 Treffer) zum künftigen Ligarivalen VfB Stuttgart II wechseln. Das teilte der Regionalliga-Absteiger gestern mit.

Die Freiberger haben dem Transfer gegen Zahlung einer Ablösesumme zugestimmt und Sökler bereits den Medizincheck absolviert. Bereits am morgigen Mittwoch (18 Uhr) bestreiten die Freiberger unter dem neuen Chef-Coach Mario Estasi gegen den Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach ihr erstes Testspiel. Gespielt wird in Kleinaspach-Allmersbach.

Für Estasi ist es die erste Saison als Cheftrainer bei den Freibergern. Zuvor war der 45-Jährige Co-Trainer unter Ramon Gehrmann, der nun beim Rivalen Stuttgarter Kickers sein Amt antritt.

Autor: