Logo

volleyball

Ludwigsburger Derbysieg gegen starke Botnanger

Die Volleyballer des MTV Ludwigsburg bleiben auch im dritten Spiel der Regionalligasaison auf Erfolgskurs. Gegen den ASV Botnang behielt der MTV mit 3:1 (22:25, 25:21, 25:15, 26:24) die Oberhand.

350_0900_17418_COSPspor_voba.jpg
Jochen Thumm (rot) punktet für den MTV Ludwigsburg. Foto: Baumann
Ludwigsburg. Im ersten Satz setzte der Aufsteiger die Barockstädter stark unter Druck. Konstant spielten die Männer aus Botnang ihre Stärken durch ihre großgewachsenen Außenangreifer aus und entschieden den ersten Satz mit 25:22 für sich.

Auch der zweite Satz war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, einige umstrittene Entscheidungen des Schiedsgerichts erzeugten zusätzliche Spannung. Ludwigsburg entschied den Durchgang mit 25:21 für sich. Danach zeigten die Gastgeber sowohl im Angriff als auch im Aufschlag ihr Können. Botnang zog alle Register und versuchte durch mehrere Wechsel die Annahme zu stabilisieren, fand jedoch nicht zurück und unterlag deutlich mit 15:25.

Botnang erhöhte im vierten Durchgang noch einmal den Druck und erspielte sich eine 21:16-Führung. Mit Kampfgeist und Geduld kamen die Barockstädter auf 24:24 ran. Pascal Winter entschied mit einem Blockabpraller das Spiel.

Nächstes Wochenende geht es für die MTV-Männer an den Bodensee zum Aufsteiger der TG Bad Waldsee. (red)