Logo

Leichtathletik

U 18 des LAZ Ludwigsburg räumt bei Süddeutscher ab

Bei den süddeutschen Meisterschaften im Saarländischen St. Wendel hat das U 18 Team des LAZ Ludwigsburg mit einem Titel und weiteren sieben Medaillen überzeugt. Bei den Aktiven holte sich Anne Klebsch im Hochsprung den Südtitel.

trahlender Gewinner: LAZ-Athlet Angelos Tsimopoulos.Foto: privat
trahlender Gewinner: LAZ-Athlet Angelos Tsimopoulos. Foto: privat

Ludwigsburg.. Angelos Tsimopoulos heißt der neue süddeutsche Meister der männlichen Jugend U.18 über 400 Meter Hürden. Bei sommerlich heißen Temperaturen im St. Wendler Sportzentrum legte er einen souveränen Lauf auf die Bahn und gewann in der neuen persönlichen Bestzeit von 55,60 Sekunden den Titel und ist damit aktuell Drittschnellster im nationalen Ranking.

Einen bemerkenswerten Weitsprungwettkampf zeigte die vielseitige Aileen Kuhn. Noch am Samstag hatte sie bei der Juniorengala in Mannheim die Ausscheidung im Hammerwerfen der U.18 Mädchen für die European Youth Games mit 63,41 Meter um ganze 14 Zentimeter verpasst, um sich dann in ihrem zweiten Weitsprungversuch auf 5,93 Meter und zur Silbermedaille zu katapultieren.

Norm für DM erfüllt

Mit ihrer neuen Bestweite erfüllte sie auch in dieser Disziplin die Norm für die deutsche Meisterschaft. Im Kugelstoßen sicherte sie sich darüber hinaus mit der Weite von 14,45 Metern den Bronzerang. Dies gelang auch Yeliz Kars, die sich mit ihrem letzten und weitesten Speerwurf auf 42,74 Meter ebenfalls die Bronzemedaille schnappte.

Die heißen Temperaturen an diesem Wochenende machten vor allem den Läuferinnen und Läufern zu schaffen. Kurt Lauer kämpfte sich über 1500 Meter der Jungen U..18 in der Zeit von 4:14,65 Minuten zu Bronze und auch Charlotte Römer beendete ihr schweres 3000 Meter Rennen in der U.18 nach 10:36,84 Minuten auf Rang drei.

Überzeugend waren die Auftritte der 4×100.Meter-Staffeln des LAZ. Das Mädchen Quartett lief in der Besetzung Saphira Steil, Yeliz Kars, Taisha Bader und Aileen Kuhn mit 49,00.Sekunden hinter dem Wiesbadener LV (48,84 Sekunden) zur Silbermedaille und machte damit die DM-Norm klar. Die Staffel der LG Neckar-Enz mit Melanie Böhm (Spvgg. Besigheim), Luisa Barth, Lisa Durian und Anna Merscher (alle TSV Bietigheim) wurde in 49,80 Sekunden Zehnter.

Die U.18 Jungen des LAZ mit Lucas Steichele, Louis Haueise, Maxim Grünwald und Angelos Tsimopoulos knackten mit 43,78 Sekunden erstmals die 44.Sekundenmarke und sicherten sich damit Bronze hinter der LG Stadtwerke München und dem LAV Tübingen.

Hürdenläuferinnen ohne Titel

Makkah Nabila lief über 400 Meter Hürden der U.18 Mädchen in 1:06,99 Minuten auf Rang sieben. LG-Athletin Melanie Böhm schaffte es im selben Rennen in 1:04:07 Minuten auf den fünten Platz. Annelie Hummler (TSV Bietigheim) kam bei der U 18 auf 2:23,93 Minuten. Damit wurde sie über die 800 Meterstrecke Zehnte. Die LAZ-Sprinter Lucas Steichele (11,36) und Louis Haueise (11,56) schafften es mit neuen persönlichen Bestzeiten über 100m in die Zwischenläufe

Anne Klebsch sicherte mit übersprungen 1,74 Meter den süddeutschen Meistertitel bei den Frauen. Die anvisierten 1,80 Meter waren bei der Gluthitze am Sonntag eine Etage zu hoch für sie.

Autor: