Logo

Abschlusskonzert mit Projektchor

Das Wochenende „Ludwigsburg singt!“ am 1. und 2. April hält auch Angebote für geübte Sänger bereit. So können sie am großen Projektchor teilnehmen, Popsongs oder Gospels einstudieren, mit Bach brillieren und Brahms anstimmen.

350_0900_15266_COSTCOSTStadtverband12_10_2016.jpg
Bei einem Festkonzert im Forum präsentieren sich der Musikverein Oßweil, die Stadtkapelle Ludwigsburg zusammen mit der Harmonika- Gemeinschaft Ludwigsburg und dem Projektchor. Foto: Alexander Moebius

Ludwigsburg. Angesprochen sind bei diesen Angeboten vor allem auch die Chöre aus dem Stadtverband der Gesang- und Musikvereine, der zusammen mit der Jugendmusikschule Ludwigsburg, der Chorjugend des Schwäbischen Chorverbandes, dem Sängerkreis Mittlerer Neckar, der Stadt Ludwigsburg sowie den Ludwigsburger Schulen und Kirchen dieses Wochenende im Zeichen des Gesangs mit Aktionen, Konzerten und Workshops veranstaltet.

 

Der von Kai Müller geleitete Chor TonArt Ludwigsburg hat sich dabei bereiterklärt, die Basis des großen Projektchores zu bilden. Zum Abschluss präsentiert dieser am Sonntag um 17 Uhr im Forum die Weisen „Wenn ich vergnügt bin, muss ich singen“ von den Comedian Harmonists, „Somebody loves me“ von George Gershwin und den Kanon „Es tönen die Lieder“. Laut Dirigent Kai Müller sind zur Teilnahme keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. „Man sollte mit Freude dabei sein und diese Freude am Singen dann auch dem Publikum vermitteln“, sagt Kai Müller, der es außerdem als etwas Besonderes bezeichnet, im Theatersaal des Forums mit seiner hervorragenden Akustik aufzutreten. Wer am Projektchor teilnehmen möchte, kann sich per E-Mail unter tonart@kai-mueller.choere.de anmelden.

 

Danach erhalten die Sänger die Noten zur persönlichen Vorbereitung zugeschickt und sind außerdem zu den Proben am Samstag, 18. März, von 17.30 bis 18.30 Uhr im Raum 2.12 der Jugendmusikschule sowie am Sonntag, 2. April, um 16 Uhr im Forum eingeladen. Wer noch mehr tun will, kann zu den Stimmenproben an den nächsten beiden Montagen, 6. und 13. März von 19.30 bis 21 Uhr ebenfalls in den Raum 2.12 der Jugendmusikschule kommen.

 

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung „Ludwigsburg singt!“ ist überdies die Aufführung der Bachkantate „Sei Lob und Ehr dem höchsten Preis“ zum Mitsingen. Unter der Leitung von Fabian Wöhrle wird das Stück im Rahmen eines festlichen Kantatengottesdienstes am Sonntag, 2. April um 11 Uhr in der Stadtkirche aufgeführt. Als Gesangssolisten wirken Margret Hauser (Alt), Jonathan Holzwarth (Tenor) und Sebastian Bollacher (Bass) mit. Die Proben finden am Samstag, 1. April von 9.30 bis 13.30 Uhr in der Stadtkirche statt. Anmeldungen sind bis zum 15. März per E-Mail unter info@jms-lb.de möglich. Die Noten werden danach zur persönlichen Vorbereitung per E-Mail zugeschickt.

 

Geübte Chorsänger sind außerdem eingeladen, bei den Tagesworkshops auch mal über den musikalischen Tellerrand zu schauen. Unter kompetenter Leitung erwartet sie ein spannender Chortag, der mit einem Auftritt beim Abschlusskonzert im Forum gekrönt wird. Jürgen Zimmermann bietet einen Workshop zu Popsongs und Jörg Sommer einen zu Gospels an. Beide finden am Sonntag von 11 bis 13 und 14.30 bis 16 Uhr statt. Die klassische Chormusik mit Brahms zum Mitsingen steht beim Workshop mit Jan Hoffmann am Sonntag von 14 bis 16 Uhr auf dem Programm. Und wer an seiner Bühnenpräsenz arbeiten will, ist beim Angebot „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Singen eingestellt“ richtig. Daniela Pöllmann erarbeitet mit den Teilnehmern eine Choreografie, die beim Abschlusskonzert am Abend im Forum aufgeführt wird. Dieser Workshop findet am Sonntag von 11 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 16 Uhr statt.

 

Wer seine Stimme schulen will, kann das mit chorischer Stimmbildung unter der Leitung von Simone Jakob bei folgenden Terminen: Sonntag von 11 bis 11.45, von 12 bis 12.45 Uhr und von 15.30 bis 16.15 Uhr. Angeboten wird am Sonntag zwischen 11 und 16 Uhr außerdem jeweils halbstündiger Einzelunterricht in Stimmbildung zu 25 Euro mit Susanne Vogelmann.

 

Info: Anmeldungen zu den Tagesworkshops und den Angeboten in Stimmbildung sind bis 15. März unter info@jms-lb.de bis möglich. Karten für das Abschlusskonzert am Sonntag, 2. April um 17 Uhr Forum gibt es bei Easyticket.