Logo

Sachsenheim

Motorradfahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Ludwigsburg. Ein 54-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Samstagabend auf der Kreisstraße 1643 zwischen Häfnerhaslach und Zaberfeld tödlich verunglückt. Der Mann fuhr gegen 19.55 Uhr mit seiner Honda in Richtung Häfnerhaslach. Im Bereich einer abschüssigen Linkskurve geriet der Fahrer mit dem Hinterrad auf den unbefestigten Grünstreifen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte mehrere Meter nach rechts in den Grünbereich. Dadurch wurde der Fahrer von der Maschine geschleudert und zog sich schwerste Verletzungen zu. Der Verunglückte wurde zunächst durch Ersthelfer und anschließend vom Rettungsdienst, der mit einem Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber vor Ort war, reanimiert. Der 54-Jährige erlag jedoch noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, teilte die Polizei mit. Während der Unfallaufnahme durch Streifen der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg und des Polizeireviers Vaihingen waren die Kreisstraßen 2062 und die 1643 für zwei Stunden komplett gesperrt. (red)