Logo

Ludwigsburg

Überfall auf Pizzaboten: Verdächtige gefasst

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf einen 24-jährigen Essenslieferanten am 29. Oktober in der Bodelschwinghstraße, sind zwischenzeitlich drei tatverdächtige junge Männer ermittelt worden. Zwei Männer hatten dem 24-Jährigen aufgelauert und dann unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe seiner Wertsachen gefordert.

Er hatte hierauf den Bediengeldbeutel, sein Smartphone und Schmuck im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro an die Räuber ausgehändigt. Anschließend war er angewiesen worden, das Weite zu suchen.

Vergangenen Freitag stellte sich ein 17 Jahre alter Jugendlicher beim Polizeirevier Ludwigsburg. Gemeinsam mit einem 18-jährigen Bekannten habe er den Lieferanten beraubt, während ein weiterer ebenfalls 18 Jahre alter Komplize unweit des Tatorts auf sie wartete. Die Beute sei dann untereinander aufgeteilt worden.

Im weiteren Verlauf wurde bei dem 18-jährigen Bekannten eine Durchsuchung durchgeführt. Dies führte zum Auffinden des geraubten Schmucks sowie des Tatmessers.

Der 17- und sein 18-jähriger Bekannter wurden, nachdem die weiteren polizeilichen Maßnahmen durchgeführt waren, wieder auf freien Fuß gesetzt. Alle drei Tatverdächtige erwartet nun eine Anzeige wegen schwerer räuberischer Erpressung. (red)