Logo

Impf-Start im Landkreis

Kleeblatt-Bewohnerin Ilse Burkart aus Pattonville wird von Arzt Sven Moeller gegen das Coronavirus geimpft. Foto: Holm Wolschendorf
Kleeblatt-Bewohnerin Ilse Burkart aus Pattonville wird von Arzt Sven Moeller gegen das Coronavirus geimpft. Foto: Holm Wolschendorf

Seit Sonntag wird auch im Landkreis Ludwigsburg gegen das Coronavirus geimpft. Ein mobiles Impfteam war am Sonntag im Kleeblattheim in Pattonville. Jetzt sind erst einmal die Über-Achtzigjährigen sowie das Betreuungspersonal in den Seniorenheimen an der Reihe.

Die 89-jährige Ilse Burkart ist die Erste, die im Landkreis geimpft wird. „Ich bin froh, dass es endlich losgeht. So können wir ja nicht weitermachen“, sagt sie.

Noch bis zum 15. Januar sind im Landkreis mobile Impfteams des Robert-Bosch-Krankenhauses unterwegs. Anschließend soll das zentrale Impfzentrum in Ludwigsburg die Arbeit übernehmen.

„Das ist der Beginn vom Ende der Pandemie“, kommentierte Ministerpräsident Winfried Kretschmann den Impfstart beim offiziellen Auftakt in der Stuttgarter Liederhalle. Dass nun das Impfen begonnen habe, belege auch, zu was die Gesellschaft fähig sei, sagte Kretschmann. Der Tag sei der hoffnungsvolle Abschluss eines Jahres, das die Menschen an ihre Grenzen gebracht habe. Der Impfstoff sei der Schlüssel für ersehnte Rückkehr zum gewohnten Leben, sagte Kretschmann, auch wenn man weiter geduldig bleiben müsse.

Mehr dazu in unserer Montag-Ausgabe sowie unter www.lkz.de

Autor: