Logo

Auch Weinlaube und Marktplatzfest abgesagt

Nach dem Ludwigsburger Pferdemarkt sind jetzt auch zwei weitere große Sommerfeste endgültig vom Tisch: die Weinlaube und das Marktplatzfest.

Schon zum zweiten Mal abgesagt: Das Marktplatzfest. Archivfoto
Schon zum zweiten Mal abgesagt: Das Marktplatzfest. Archivfoto Foto: Oliver Bürkle

Bis vor wenigen Tagen haben die Veranstalter überlegt, beraten und abgewogen. Nun ist die Entscheidung gefallen: Das Ludwigsburger Marktplatzfest, das bereits vom Juni auf den 11. September verschoben wurde, findet das zweite Jahr in Folge nicht statt. „Wir haben noch nach Alternativen gesucht, aber am Ende mussten wir uns schweren Herzens für eine Absage entscheiden“, so Thomas Baum, der für die Öffentlichkeitsarbeit von Ludwigsburgs größtem Vereinsfest zuständig ist.

Die große Hoffnung richtet sich jetzt auf das Jahr 2022. „Die Absage dieses Jahr tut weh, aber wir hoffen, dass es im nächsten Jahr ein tolles Fest geben wird“, sagt Thomas Baum. Immerhin steht ein großes Jubiläum auf dem Programm: das 50. Marktplatzfest. Das würde nächstes Jahr dann sozusagen mit zwei Jahren Verspätung stattfinden. Die Vereine wollen jedenfalls Anfang des Jahres anfangen zu planen – in der Hoffnung, dass die Impfsituation und die Corona-Varianten dann unter Kontrolle sind.

Auch eine Weinlaube auf dem Rathaushof wird es dieses Jahr nicht geben. „Aufgrund der aktuellen Lage verzichten wir wie alle Ludwigsburger Veranstalter auch auf die Ausrichtung der Ludwigsburger Weinlaube 2021“, so der Mitorganisator Bernhard Remmele. Die Weinlauben-Wirte haben ebenfalls lange gezögert, das Fest Anfang August abzusagen. In den vergangenen Wochen haben die Veranstalter auf eine schnelle Verbesserung der Situation gehofft – vergeblich.

Autor: