Logo

Modelabel THXMATE jetzt mit Laden in der Eberhardstraße
Der Ludwigsburger Christopher Herrmann entwirft ziemlich ungewöhnliche Upcycling-Mode

Christopher Herrmann vor seinem Geschäft in der Eberhardstraße 25. Fotos: Holm Wolschendorf
Christopher Herrmann vor seinem Geschäft in der Eberhardstraße 25. Fotos: Holm Wolschendorf
Blick auf die bearbeitete Vintage-Mode von Christopher Herrmann.
Blick auf die bearbeitete Vintage-Mode von Christopher Herrmann.
Blick ins Schaufenster in der Eberhardstraße.
Blick ins Schaufenster in der Eberhardstraße.
Mittlerweile verkauft Christopher Herrmann auch Taschen.
Mittlerweile verkauft Christopher Herrmann auch Taschen.
Christopher Herrmann hat sich in der Eberhardstraße einen Traum verwirklicht: ein eigener Laden für sein Modelabel THXMATE. Sein ungewöhnliches Konzept und das außergewöhnliche Design seiner Mode passen in die Zeit.

Ludwigsburg. Der Kreislauf, in dem sich der Modezirkus bewegt, dreht sich immer schneller. Beinahe jedes Jahr ändern sich Farben und Schnitte, die Menschen sollen damit zu pausenlosem Konsum angeregt werden. Tonnen von gut erhaltener Kleidung landen deshalb jedes Jahr auf Flohmärkten, in Altkleidercontainern oder gleich im Müll.

Die Idee dazu hatte er schon lange

Gegen diesen Trend setzt der Ludwigsburger Modedesigner Christopher Herrmann mit seinem Label THXMATE schon seit einigen Jahren ein Zeichen. Die Idee dahinter: Herrmann überarbeitet gut erhaltene Vintage-Mode (überwiegend aus den 90ern) mit Nähmaschine, Aufnähern oder Stiften und kreiert so ein hochwertiges mehr oder weniger neues Kleidungsstück. Mit muffigen, verschlissenen Altkleidern hat THXMATE jedenfalls nichts zu tun.

Seit Juni hat Christopher Herrmann in der Eberhardstraße25 ein eigenes Geschäft. „Im Kopf hatte ich diese Idee schon lange“, sagt der 34-Jährige, der in Berlin Modedesign-Management studiert hat. Doch zuerst musste sich auch eine Gelegenheit ergeben.

In dem historischen Laden war zuvor eine Schneiderin untergebracht, mit der Christopher Herrmann eng zusammengearbeitet hat. Als diese jetzt in Rente gegangen ist, hat er sich als Nachmieter für die Räume angeboten. „Auf diese Gelegenheit habe ich lange gewartet.“

Der kleine Laden in der Eberhardstraße ist gleichzeitig Herrmanns Atelier und Büro. Für die weitere Etablierung seiner Marke sei die Adresse in Ludwigsburgs schmucker Einkaufstraße ein großer Gewinn. „So ein Geschäft brauchst Du als Marke“, sagt Christopher Herrmann. An der Eberhardstraße schätzt er, dass ein anspruchsvolles Publikum dort einkaufen geht. „Wir haben hier ganz starke Geschäfte, die zu 100 Prozent inhabergeführt sind. Hier werden qualitativ hochwertige Produkte verkauft.“ Wenige Wochen haben ausgereicht, dass er sich in der Straße angekommen fühlt. „Ich fühle mich wohl hier und passe perfekt rein.“

Er verkauft auch Taschen und Parfüm

Auch seine Marke hat er in den vergangene Monaten weiterentwickelt. Mittlerweile bietet er jeweils zur Hälfte Kleidung für Damen und Herren an. Gestartet ist er vor einigen Jahren überwiegend mit Unisex-Mode. Außerdem hat er sein Sortiment erweitert. Von THXMATE gibt es jetzt auch Umhängetaschen – jede davon ist ein Unikat –, Rucksäcke und ein Parfüm namens „Dynamic“ – für Damen und Herren.

95 Prozent der Kleidung und Stoffe, die Christopher Herrmann zu THXMATE-Produkten umarbeitet, seien Upcycling-Ware. Dafür kauft der Modedesigner Restbestände und er schaut sich auf Flohmärkten und im Internet um. Das ist oft mit hohem zeitlichen Aufwand verbunden, denn Herrmann sucht ausschließlich hochwertige Vintage-Stücke. Die Reaktionen auf seine bunte, ungewöhnliche und oft auch ausgefallene Mode, sind unterschiedlich. Die einen lieben sie, die anderen können damit überhaupt nichts anfangen. Und dann gibt es noch die Gruppe, die THXMATE zwar schätzt, sich aber nicht traut, so ein Stück anzuziehen.

Mit seinem Label hat Christopher Herrmann viel vor. Das Geschäft in der Eberhardstraße soll nur der Anfang sein. „Mein Ziel ist eine Modekette aus Deutschland, die weltweit bekannt ist.“ Weltoffenheit, Frieden und Nachhaltigkeit, das sind die Botschaften, die seine Mode transportieren soll. Daher das positive, farbenfrohe Design mit Weltkarten, bunten Aufnähern oder Regenbogenfarben.

Info: THXMATE in der Eberhardstraße25 ist dienstags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter www.thxmate.de.