Logo

Hohenasperg

Neue Chance für Umzug der Gefängnisklinik

Asperg. Die Landtagsfraktion der Grünen plant einen neuen Anlauf für den Umzug des alten Gefängniskrankenhauses auf dem Hohenasperg. „Wir wollen noch in dieser Legislaturperiode Pflöcke einschlagen“, sagte der Strafvollzugsbeauftragte der Fraktion, Jürgen Filius, gestern unserer Zeitung. Demnach könnte ein Neubau, voraussichtlich in Stuttgart-Stammheim, Mitte der 2020er Jahre umgesetzt werden. Bisher haben sich mehrere Regierungen an diesem Thema die Zähne ausgebissen. (phs)

350_0900_15723_COKRHohenasperg.jpg
Oben dicke Mauern und Gitter vor den Fenstern, am Hang Weinberge: Seit rund 300 Jahren dient die Festung Hohenasperg als Gefängnis. Foto: Werner Kuhnle

Ludwigsburg. Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können