Logo

Fußball-Oberliga

SGV Freiberg vor dem Umbruch

Der SGV Freiberg hat nach David Müller von den Stuttgarter Kickers mit Leon Braun vom Ligarivalen FC Nöttingen seinen zweiten Neuzugang für die kommende Spielzeit verpflichtet. Der 21-Jährige kam in der abgelaufenen Runde auf 31 Einsätze und erzielte dabei acht Tore.

Freiberg. „Er ist sehr flexibel einsetzbar und kann in der Offensive bis auf die Spitze alle Positionen spielen“, sagte Freibergs Trainer Ramon Gehrmann. Vor dem letzten Punktspiel wurden David Kienast (TSG Backnang) sowie Morgan Faßbender, Julian Schiffmann und Maximilian Wojcik (alle Ziel unbekannt) verabschiedet. Pascal Seil steht wohl vor dem Sprung zum Verbandsligaaufsteiger VfL Nagold. Nach sechs Jahren hört Co-Trainer Christian Werner bei den Freibergern auf. „Ich habe hier viel Herzblut reingesteckt. Der Verein hat mir einen Vertrag angeboten. Das Angebot hat nicht das widergespiegelt, was ich für den Verein geleistet habe“, sagte Werner, dem nach eigener Aussage zwei Angebote als Sportdirektor beziehungsweise Trainer im Profibereich vorliegen. (ang)