Logo

LKZ-Zeitungsseiten ausgezeichnet

Beim 14. European Newspaper Award hat die Ludwigsburger Kreiszeitung drei „Awards of Excellence“ gewonnen. Sie überzeugte die Jury in drei Kategorien mit außergewöhnlich gestalteten Zeitungsseiten.

Ludwigsburger_Kreiszeitung_10

232 Zeitungen aus 25 Ländern beteiligten sich dieses Jahr am „European Newspaper Award“. Die Jury des renommierten Zeitungswettbewerbs bewertet dabei vor allem Zeitungsseiten, die durch innovative Konzepte oder eine besonders gelungene Gestaltung auffallen – darunter drei der Ludwigsburger Kreiszeitung.
„Gute Geschichten sind die eine Seite des Journalismus, für die unsere Zeitung steht. Dass aber unsere Gestaltung auch europaweit überzeugt, ist eine besondere Auszeichnung und macht die Lektüre der LKZ zu einer runden Sache“, freute sich Verleger Gerhard Ulmer über den erneuten Erfolg seines Zeitungsteams aus Redaktion und Technik. Bereits beim 13. Newspaper-Award 2011 war es gelungen, drei Awards zu gewinnen. In diesem Jahr erreichte unsere Zeitung „Awards of Excellence“ in drei der 19 Kategorien:


Titelseite Regionalzeitung
Acht Titelseiten von regionalen Tageszeitungen waren der Jury eine Auszeichnung wert, darunter die LKZ mit der Titelseite der Sonderausgabe „Wir sind Europa“ vom 22. September 2012 anlässlich des 50. Jahrestags der Rede Charles de Gaulles an die deutsche Jugend in Ludwigsburg. Neben der Berliner Morgenpost, die auch einen Award für eine Titelseite erhielt, ist die LKZ damit die einzige deutsche Zeitung, die in dieser prestigeträchtigen Kategorie ausgezeichnet worden ist. Layouter Dominik Koch setzte die Zeichnungen von Jelena Zwetajewa für diese ganz spezielle Titelseite in Szene und entwarf die Konzeption der Seite.


Alternative Storytelling
Ebenfalls in der Europa-Ausgabe erschien die zweite prämierte Seite. Das von der Redaktion erdachte und von Dominik Koch gestaltete Rätsel zu den europäischen Sprachen fiel der Jury als innovative Informationsübermittlung auf. Damit erreichte die Europa-Ausgabe mit ihrer ersten und letzten Seite nicht nur bei den LKZ-Lesern besondere Anerkennung.


Illustration
Den dritten „Award“ gab es für eine Seite, die am 2. August 2012 im Ressort „Stadt Ludwigsburg“ erschienen ist. In Zusammenarbeit mit der Illustratorin Jelena Zwetajewa wählte der stellvertretende Leiter der Stadtredaktion, Hans-Peter Jans, nicht nur eine journalistisch außergewöhnliche Darstellungsform, indem er die wechselvollen Entwicklungen der Ludwigsburger Porzellanmanufaktur als Detektivgeschichte erzählte, sondern auch eine optisch auffällige.
Mit dem Titel „Europäische Zeitung des Jahres“ dürfen sich die Lokalzeitung Bygdanytt aus Norwegen und die Regionalzeitung El Correo aus Spanien schmücken. Beste europäische Wochenzeitung ist die Zeit.