Logo

Langer Stau nach Lasterunfall

62-Jähriger fährt mit seinem Sattelzug auf stehendes Fahrzeug auf

Der Fahrer des Sattelzuges wurde schwer verletzt. Der Schaden beträgt rund 80 000 Euro. Zeitweise waren zwei Fahrspuren nach dem Unfall auf der Autobahn 81 gesperrt. Foto: Holm Wolschendorf
Der Fahrer des Sattelzuges wurde schwer verletzt. Der Schaden beträgt rund 80 000 Euro. Zeitweise waren zwei Fahrspuren nach dem Unfall auf der Autobahn 81 gesperrt. Foto: Holm Wolschendorf

Freiberg/Pleidelsheim. Auf etwa 15 Kilometern staute sich am Montagmorgen der Verkehr nach einem Unfall mit zwei Lastwagen auf der A.81 zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Ludwigsburg-Nord. Gegen 6.15 Uhr war der 62-jährige Fahrer eines Sattelzuges auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Stuttgart unterwegs und fuhr im stockenden Verkehr am Ende eines Staus auf den stehenden Lastwagen eines 57-Jährigen auf. Bei dem Aufprall zog sich der 62-Jährige schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der 57-Jährige blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 80.000 Euro. Der Sattelzug des 62-Jährigen musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergung, die von 33 Einsatzkräften der Feuerwehren aus Freiberg und Pleidelsheim unterstützt wurden, mussten phasenweise zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Die Reinigungsarbeiten dauerten bis 11.30 Uhr. (red)