Logo

Hemmingen
Nach Angriff in Hemmingen: Mann verhält sich bei Kontrolle aggressiv

Nach dem Angriff auf einen 51-jährigen, der am Freitag in Hemmingen mit einem Schlagstock verletzt wurde, kontrollierten Polizeibeamte nach einem Zeugenhinweis am Samstag gegen 18Uhr auf der Landesstraße zwischen Hemmingen und Hochdorf einen Fußgänger, dessen Aussehen der Personenbeschreibung entsprach. Während der Kontrolle wurde er zunehmend aggressiver und versuchte zu flüchten. Als die Polizisten ihn daran hinderten, schlug und trat er nach ihnen. Der bereits einschlägig bekannte 19-Jährige, der mutmaßlich unter dem Einfluss von Drogen stand, wurde vorläufig festgenommen. Ob es sich um den Täter handelt, steht noch nicht fest. (red)