Logo

Brandursache noch ungeklärt
E-Porsche Taycan brennt in Tamm: 158.000 Euro Schaden

Der Brand war im hinteren Bereich des Fahrzeugs ausgebrochen. Fotos: Karsten Schmalz
Der Brand war im hinteren Bereich des Fahrzeugs ausgebrochen. Fotos: Karsten Schmalz
Der Porsche wird in einem speziellen Behälter gesichert.
Der Porsche wird in einem speziellen Behälter gesichert.
Die Feuerwehr packt mit vereinten Kräften an.
Die Feuerwehr packt mit vereinten Kräften an.
Ein E-Porsche Taycan 4S hat in der Nacht zum Montag aus bislang noch unbekannter Ursache Feuer gefangen. Wie die Polizei mitteilt, entzündete sich das Fahrzeug gegen 0.57 in der Tübinger Straße in Tamm. Dabei entstand nach ersten Angaben der Polizei ein Schaden von 158 000 Euro.

Tamm. Der 530-PS-starke Porsche hat einen Neuwert von rund 110 000 Euro.

Laut Zeugen brach der Brand im Bereich des Hinterrades aus. Das Feuer breitete sich schnell im Heckbereich sowie im Innenraum aus. Die Feuerwehr Kornwestheim wurde mit einem Abrollbehälter Hochvolt nachgefordert, das Fahrzeug zur Sicherheit in einem Wasserbad versenkt.

Zur Unfallursache kann die Polizei derzeit noch keine Angaben machen. Ob es sich um einen technischen Defekt oder um Brandstiftung handelt, ist noch nicht geklärt.