Logo

Strohgäu

Strohgäubahn: Strecke in den Ferien gesperrt

Wegen Bauarbeiten in den Sommerferien muss die gesamte Strecke der Strohgäubahn zwischen Korntal und Hemmingen vom kommenden Donnerstag, 27. Juli, bis Sonntag, 10. September, gesperrt werden. Das teilt das Landratsamt jetzt mit. An allen Stationen und Bahnübergängen der Strohgäubahn finden vorbereitende Bauarbeiten für die neue Leit- und Sicherungstechnik statt, heißt es in der Pressemitteilung. Für die Fahrgäste werde in diesem Zeitraum deshalb ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Strohgäu. Die Busse fahren in Hemmingen, Münchingen und Korntal jeweils an den Haltestellen „Bahnhof“ ab. In Schwieberdingen dagegen fahren die Busse statt des Bahnhofs die Haltestelle „Mitte“ an. Zudem bedienen die Busse in Münchingen die Haltestelle „Friedhof“ als Ersatz für den Haltepunkt „Rührberg“. Das Landratsamt bittet die Fahrgäste zudem, neben dem Schienenersatzverkehr auch die Busse der Linien 501, 502 sowie 503, 534, 612 und 620 zu nutzen. Der bereits bestehende Schienenersatzverkehr zwischen Hemmingen und Ditzingen-Heimerdingen verkehrt unverändert. (red)

Info: Mehr auch unter www.vvs.de und www.weg-bahn.de.