Logo

Kreis Ludwigsburg

Weitere Lockerungen ab Pfingstmontag in Aussicht

Bild: dpa
Bild: dpa

Die Coronainzidenz im Landkreis Ludwigsburg ist weiter rückläufig und hat sich zuletzt stabil unter der 100er-Marke eingependelt. „Das bedeutet Lockerungen in vielen Bereichen. Hierunter fallen etwa die Gastronomie, die – falls der Trend sich fortsetzt – ab Pfingstmontag wieder öffnen könnte“, teilt das Landratsamt Ludwigsburg mit. Landrat Dietmar Allgaier freut sich über den Trend, mahnt aber weiter zur Vorsicht: „Wir dürfen das mühsam Erreichte nicht leichtfertig aufs Spiel setzen.“

Die Regelungen der aktualisierten Coronaverordnung des Landes und der Bundesnotbremse sehen vor, dass die Inzidenz fünf Werktage in Folge stabil unter dem Wert von 100 liegen muss, damit Lockerungen möglich werden. Diese treten dann am übernächsten Tag in Kraft.

Im Landkreis lag der Wert erstmals am vergangenen Dienstag unter diesem Grenzwert. Falls sich der positive Trend bei den Infektionszahlen fortsetzt, würde die nächste Lockerungsstufe damit ab Montag, 24. Mai, in Kraft treten. Damit wäre ab Pfingstmontag eine Öffnung der Gastronomie möglich. „Darüber hinaus könnten Museen, Volkshochschulen, körpernahe Dienstleistungen oder Außenbereiche von Schwimmbädern unter Auflagen wieder öffnen“, teilt das Landratsamt weiter mit. Freizeitsport im Freien sei mit bis zu 20 Personen wieder möglich. Auch Kulturveranstaltungen im Außenbereich mit bis zu 100 Personen könnten dann wieder durchgeführt werden. Die Kontaktbeschränkungen würden gelockert, sodass wieder Treffen von bis zu fünf Personen aus zwei Haushalten erlaubt seien. Die nächtliche Ausgangssperre fiele zudem weg. Weitere Lockerungen sind laut Landratsamt in Aussicht, wenn die Inzidenz im Landkreis nach diesem Öffnungsschritt 14 Tage lang weiterhin eine sinkende Tendenz aufweist.

„Ich bin froh, dass wir Licht am Ende des Tunnels sehen, wir haben gemeinsam viel erreicht“, sagt Landrat Dietmar Allgaier. Allerdings dürfe der Trend eines sinkenden Infektionsgeschehens nicht zum Leichtsinn verführen. „Wir müssen weiter diszipliniert sein, um das mühsam in den vergangenen Wochen und Monaten Erreichte nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen“, so der Landrat.

Info: Alle aktuellen Informationen zu den gültigen Regeln im Landkreis sind auf der Homepage des Landratsamts www.landkreis-ludwigsburg.de/de/gesundheit-veterinaerwesen/gesundheit/informationen-zum-coronavirus/ abrufbar.

Autor: