Logo

Freiberg

20-Jährige sexuell belästigt

Ludwigsburg. Wegen sexueller Belästigung ermittelt die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg derzeit gegen einen noch unbekannten Täter, der am Dienstag zwischen 7.40 Uhr und 7.55 Uhr eine 20-Jährige unsittlich berührt hatte. Die junge Frau saß laut Polizei in einem Linienbus und war vom Bahnhof Bietigheim in Richtung Freiberg unterwegs, als sich der Unbekannte direkt neben sie setzte. Er belästigte sie verbal, umarmte und berührte sie dann mehrfach am Körper. Nachdem die Frau in Freiberg in der Bilfinger Straße an einer Bushaltestelle ausgestiegen war, wurde sie von dem Unbekannten verfolgt. Auf der Straße umarmte und berührte er sie erneut. Die 20-Jährige riss sich los und rannte aufgelöst davon. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen schlanken, sportlichen Mann im Alter von etwa 25 bis 28 Jahren handeln, der rund 1,70 Meter groß und braun gebrannt war. Er hat schwarze Haare, einen schwarzen, etwas längeren Vollbart, dunkelbraune Augen und war mit einer schwarzen Dreiviertelhose bekleidet. Zudem trug er eine silberne Kette und sprach gebrochen Deutsch. Zeugen melden sich bei der Kriminalpolizei, Telefon (0 71 41)18-9. (red)