Logo

Aufgelesen

Aufgelesen: Klare Worte am Bauzaun

350_0900_31067_26_02_21Wolschendorf_15.jpg

Ludwigsburg. Manchmal muss man einfach klare Worte finden! Das haben sich offenbar auch die Verantwortlichen im Landratsamt gedacht, als sie dieses Schild aufgehängt haben. Im Kreishaus wird ja aktuell kräftig gebaut. Und interessant ist bekanntlich alles, was sich hinter dem Bauzaun abspielt. Dabei sollten die Worte „Baustelle betreten verboten“ deutlich genug sein. Offenbar war das hier aber nicht der Fall, und so findet sich auf dem Schild der Zusatz: „Das gilt auch für Personen, die nur Singen, Klatschen und Namentanzen in der Schule hatten“.

Interessieren würde uns allerdings schon, ob der provokante Hinweis die gewünschte Wirkung erzielt. Trotz der eigenwilligen Rechtschreibung ist es ja ganz klar: Baustelle betreten? Gar nicht! (red)Foto: Holm Wolschendorf

Haben Sie etwas entdeckt?

E-Mail: stadtredaktion@lkz.de

oder Telefon (07141) 130-460. Immer dienstags erzählen wir im Aufgelesen kleine Geschichten wie diese.