Logo

Jubiläum

Bunter Trubel auf dem Rathaushof

Viel Programm beim Leserfest anlässlich des 200. Geburtstags der Ludwigsburger Kreiszeitung

350_0900_19889_21_07_18Theiss_129.jpg
Luftballons erobern Kinderherzen. Foto: Ramona Theiss

Ludwigsburg. Als die Artisten des noch bis 12. August im Blühenden Barock gastierenden Circus Roncalli kamen, war der Regen schnell vergessen. Sie brachten mit Weißclown Gensi, dem frech-schelmischen Akrobaten Christirrin, der aparten Handstandakrobatin Quincy Azzario und den der Schwerkraft ein Schnippchen schlagenden Cedenos-Brothers den Zauber der Manege auf die LKZ-Bühne im Rathaushof.

350_0008_1280062_21_07_18Theiss_42
Bildergalerien

LKZ-Jubiläumsfest

 

Die Zuschauer jubelten und Gensi flanierte schließlich noch eskortiert von Tänzerinnen des Roncalli-Balletts über das Gelände.

 

Die Ludwigsburger Kreiszeitung feierte ihr 200-jähriges Bestehen und das Programm war so vielfältig wie der Lesestoff der auflagenstärksten Tageszeitung im Landkreis.

 

Das Jubiläumsfest wurde zwar durch einige Regenschauer getrübt, dem leider auch die Zusatzvorstellung des Sommertheaters mit Kalle Blomquist zum Opfer fiel, doch der guten Stimmung tat das keinen Abbruch.

 

Ausflug in Schwerelosigkeit

Nicht nur die Roncalli-Artisten, sondern viele langjährige Leser und Menschen, die der Zeitung schon seit Jahrzehnten verbunden sind, waren zum Gratulieren gekommen. Auch schon zur Frühschoppenzeit mit Weißwurst, Brezel und sattem Sound der Big Band Freiberg. Im Festzelt feierte am Nachmittag sogar der Kasper Geburtstag. Das Puppentheater Famos hatte die Hauptakteure dabei, die Kinder faszinieren. So verfolgten die Kleinen gespannt das Geschehen um den Kasper, das Krokodil und den Drachen. Und am Nachmittag, als der Regen nachgelassen hatte, strömten die Familien zu den Außenaktionen mit Bullenreiten, Hüpfburg, Schminkstation und Mal-Ecke.

{content}

 

Was die Roncalli-Artisten ohne Hilfsmittel beherrschen, gelang mit dem Aerotrim genannten Gerät aus dem Astronautentraining: Schwerelosigkeit erleben und viel Spaß haben. Im Zelt gab es außerdem eine Fotobox, wo sich Besucher auf der roten LKZ-Couch in witzigen Verkleidungen ablichten lassen konnten. Dicht umringt war auch der Luftballonstand, wo es für die Kinder die fliegenden Leichtgewichte in den Farben Weiß und Rot gab.

Bilder aus der Fotobox ansehen

 

Hits auf der Bühne

An den Bewirtungsständen war alles erhältlich, was das Herz begehrte: Vom Edel-Burger über die italienische Bratwurst bis zu den französischen Crêpes. Man traf sich zum Plausch an den Getränkeständen oder lauschte der Musik. Das geschah dann am Spätnachmittag ganz ohne Regen mit Musik von Krämer’s Kit und später mit den Abendsternen.

 

Der seit mehr als 20 Jahren bestehende und von Jörg Thum von Beginn an geleitete Chor im SKV Eglosheim faszinierte wieder mit packendem Sound. Begleitet vom Gitarristen Matthias Keefer begeisterten die Abendsterne mit Klassikern wie „Ich war nochmals in New York“ und mit Max Giesingers Hit „80 Millionen“. Der Latin-Rock der Gruppe Santana wurde ebenso zelebriert wie klassische Gospelmusik. Die Abendsterne prägen die Chorszene weit über Ludwigsburg hinaus.

 

Die LKZ berichtete dabei schon über die Gründung des Ludwigsburger Chores, der schließlich mit großen Konzerten Maßstäbe setzte und begleitete die Abendsterne vor zehn Jahren sogar nach Köln, wo sie als Erstplatzierte in Baden-Württemberg beim Grand Prix der Chöre im Rahmen einer Live-Show des ZDF auftraten. Zu späterer Stunde heizte außerdem die Band Bob’s Finest mit packenden Cover-Songs ein.