Logo

Nahverkehr

Strohgäubahn: Ditzingen bleibt 2017 abgehängt

Strohgäu. Die Strohgäubahn erreicht auch in diesem Jahr nicht die Endstation im Ditzinger Ortsteil Heimerdingen. Das hat eine Sprecherin des Landrats Rainer Haas auf Anfrage unserer Zeitung eingeräumt. Als Grund nannte sie Genehmigungsprobleme bei der neuen Software, die den Übergang der Strohgäubahn ins Netz der DB regeln soll. Derzeit verkehren die Züge nur zwischen Korntal und Hemmingen. Wann auch Ditzingen angebunden wird, ist momentan unklar. (phs)

350_0900_16683_COKRFreisteller_Strohgaeubahn_mitSchieneu.jpg
Freie Fahrt für die Strohgäubahn? Von wegen. Die grün-gelben Züge steuern auch in diesem Jahr Ditzingen-Heimerdingen nicht an. Foto: Oliver Bürkle

Ludwigsburg.  

: Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können