Logo

Bildungslandschaft

Investition in Infrastruktur

Landkreis erweitert Erich-Bracher-Schule für 7,6 Millionen Euro – Schule platzt aus allen Nähten

Guter Start: Landrat, Zweckverbandsvorsitzende, Kreisräte, Schulleitung, Planer und Bauleute beim symbolischen ersten Spatenstich.Foto: Alfred Drossel
Guter Start: Landrat, Zweckverbandsvorsitzende, Kreisräte, Schulleitung, Planer und Bauleute beim symbolischen ersten Spatenstich. Foto: Alfred Drossel

Kornwestheim-Pattonville. Die Erich-Bracher-Schule in Pattonville platzt aus allen Nähten, beklagt Schulleiter Oliver Schmider die Situation. Jetzt wird Abhilfe geschaffen: Der Landkreis baut die bestehende Schule um und erweitert sie für 7,6 Millionen Euro. Gestern war Baustart mit dem symbolischen ersten Spatenstich. Die Fertigstellung des Erweiterungsbaus ist im April 2022 geplant, der Abschluss der Bauarbeiten im Bestandsgebäude im Dezember 2022 und im Aula- und Mensabereich im Dezember 2023.

„Mit dem Erweiterungsbau schaffen wir nicht nur mehr Fläche und neue Raumaufteilungen – wir verbessern auch die Infrastruktur ganz allgemein, so dass die Schule den heutigen, modernen Standard bietet, und das in vielerlei Hinsicht“, betonte Landrat Dietmar Allgaier. Zum Beispiel würden die zwölf Klassenzimmer in dem bestehenden Schulgebäude mit 54 Quadratmetern nicht mehr den Schulbaurichtlinien entsprechen; sie müssten vergrößert werden. Durch den Einbau eines Aufzugs und der barrierefreien Toiletten würden zudem die baulichen Voraussetzungen für inklusive Beschulung geschaffen. Ausreichende und überdachte Fahrradabstellplätze würden gemäß den Kriterien des Nachhaltigen Bauens Baden-Württemberg geplant. Ein angemessenes Essensangebot werde durch die Einrichtung einer Mensa geboten, unterstrich der Landrat.

Allgaier ergänzte, dass Nachhaltigkeit auch beim Bauen gelebt werde: Die Bauarbeiten würden in Recyclingbeton ausgeführt und es werde eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach installiert. Für ein angenehmes Raumklima, auch im Hochsommer, sorgten integrierte Lüftungslamellen, die über Nacht für kühle Luft sorgten.

„Wir sind froh und dankbar, dass wir hier in Pattonville alle Schularten haben“, freute sich die Zweckverbandsvorsitzende und Kornwestheimer Oberbürgermeisterin Ursula Keck. Wichtig sei, allen Schülern neue Chancen der Bildung zu bieten. Die Erich-Bracher-Schule stehe dabei symbolisch für neue Wege.

Schulleiter Oliver Schmider sieht in der Investition an seiner Schule ein klares Bekenntnis des Landkreises, die Bildungslandschaft zu modernisieren und fortzuschreiben. Für Schmider war der Festakt gestern ein „toller Moment“. Er dankte für den gelungenen Prozess der Planung mit einer Projektgruppe. Die Erich-Bracher-Schule werde wahrgenommen und sie solle ihren Wohlfühlcharakter beibehalten. An der Schule unterrichten rund 100 Lehrer.

Autor: