Logo

Freizeit

Fahrgeschäft der Superlative: Riesenrad „City Star“ kommt nach Ludwigsburg

Das Riesenrad „City Star“ ist mit 70 Meter Höhe das größte reisende Riesenrad der Welt. Foto: Göbel Worms/p
Das Riesenrad „City Star“ ist mit 70 Meter Höhe das größte reisende Riesenrad der Welt. Foto: Göbel Worms/p

Ludwigsburg. In Stuttgart ist es die Attraktion der Saison: das Riesenrad auf dem Schlossplatz. Im Februar wird auch Ludwigsburg ein Riesenrad bekommen. Es ist mit 70 Metern Höhe das größte reisende Riesenrad der Welt. Seinen Platz hat das Riesenrad auf der Bärenwiese gefunden. Dort wird es ab dem 18. Februar für mehrere Monate stehen.

Den Plan, ein Riesenrad nach Ludwigsburg zu holen, hatte die Ludwigsburger Agentur Eventstifter schon länger. Bereits vergangenes Jahr gab es die Überlegung, ein solches während der Adventszeit im Schlosshof aufzubauen. Doch dann kam der Lockdown, und abgesehen davon war nicht klar, ob der Untergrund im Schlosshof der Belastung des Rades hätte standhalten können.

Das Riesenrad war den Ludwigsburgern aber nicht aus dem Kopf gegangen. Oberbürgermeister Matthias Knecht hatte es im Zuge der Innenstadtoffensive nach dem Lockdown ins Gespräch gebracht, als Zugpferd und Attraktion für die Innenstadt. Doch bis Standort und Betriebserlaubnis geklärt gewesen wären, wären schon Sommerferien gewesen, so dass das Vorhaben erneut verschoben wurde.

Jetzt steht aber der Termin fest, wie uns Veranstaltungspartner Eventstifter mitteilt. Ab 18. Februar wird das Riesenrad auf der Bärenwiese stehen.

Zuvor stand es schon im berühmten Londoner Hyde Park, im Bremer Weserpark und in Bad Dürkheim. Nun kommt der "City Star" nach Ludwigsburg. Dieses Riesenrad ist das Prunkstück aus dem Repertoire der Schausteller-Familie Göbel aus Worms. Mächtig ragt das größte reisende Riesenrad der Welt rund 70 Meter hoch in den Abendhimmel. Zum Vergleich: Das Riesenrad auf dem Stuttgarter Schlossplatz ist rund 60 Meter hoch.

„Aus den 48 beheizten und geschlossenen Gondeln heraus bietet sich eine atemberaubende Aussicht auf das Ludwigsburger Residenzschloss, das Blühende Barock und so viele sonst verborgene Ecken und Innenhöfe sowie weit darüber hinaus“, teilt Eventstifter mit. Nach Sonnenuntergang zaubern 100 000 LEDs prächtige Farbspiele auf das monumentale Rad. Eine Fahrt im City Star dauert 15 Minuten. Das Riesenrad wird täglich zwischen 11 und 20 Uhr in Betrieb sein. Das Hygienekonzept des Veranstalters sieht unter anderem vor, dass keine sich fremden Personen zusammen in eine Gondel gesetzt werden.

Der Kartenverkauf beginnt am 26. November. Karten (Erwachsene 10 Euro, Kinder zwischen drei und zwölf 5 Euro) gibt es im Kundencenter der Ludwigsburger Kreiszeitung in der Körnerstraße 14-18 oder über www.easyticket.de.

Mit etwas Glück können unsere Leser bei der LKZ-Weihnachtsauktion (wwww.auktion.lkz.de) vergünstigte Karten ersteigern.

Autor: