Logo

Persönliche Musik mit Gänsehautgarantie

Spendenkonzert „Was uns am Herzen liegt“ begeistert 1000 Besucher in der Friedenskirche

Ganz viel Gefühl auf der Bühne und beim Publikum.Foto: privat
Ganz viel Gefühl auf der Bühne und beim Publikum. Foto: privat

Songs mit persönlicher Bedeutung, die es wert sind, in einer außergewöhnlichen Atmosphäre für ein außergewöhnliches Projekt gespielt zu werden. Mitreißende Grooves, hinreißende Emotionen, gewaltige Riffs und zarte Melodien – das alles war beim Spendenkonzert „Was uns am Herzen liegt“ gepackt in einen bewegenden Abend.

Vor einigen Jahren beschloss eine Handvoll engagierter Musiker und Organisatoren, die Welt ein bisschen besser zu machen. Ihr Traum ist es, Musik auf die Bühne zu bringen, die ihnen persönlich am Herzen liegt, und dabei eine Sache zu unterstützen, die ihnen am Herzen liegt: das HOPPS-Projekt. Ursprünglich gestartet als deutschlandweites Modellprojekt sorgen engagierte Ärzte und Pflegekräfte des Olgahospitals in Stuttgart für die mobile häusliche Betreuung und Pflege von krebskranken Kindern. Ehrenamtlich organisiert wurde das Konzert am Samstag vom gemeinnützigen Förderverein „Was uns am Herzen liegt“ unter der Leitung von Gudrun Sirsch, Dirk Schieborn und Christian Pfeffer.

Auf der Bühne standen der Musical-Star Maximilian Mann (derzeit zu sehen als „Dschinni“ in Disney’s Aladdin in Stuttgart), der Rock-Sänger Jonny Akehurst („The Voice of Germany“), die Pop- und Musical-Sängerin Freya Casey, der Sänger Jake (Jake and the Convolution), die Jazz- und Soul-Sängerin Petra Rennings, der Gitarrist und Sänger Andy Susemihl, die Pop- und Jazz-Sängerin Yvi Szoncsò, Kaya-Sophie und Jana-Pascal Bode (Musical-Nachwuchsstars), der Musical-Sänger Denis Edelmann sowie der Sänger und Saxofonist Sir Waldo Weathers, ehemaliges Mitglied der James-Brown-Band.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Auftritt des Stuttgarter Gospel-Chors „GiO-GospelHaus“ unter der Leitung von Tom Dillenhöfer. Die Live-Band wurde gebildet von Dirk Schieborn und Michael Friedinger am Klavier und Keyboard, Andy Newman und Andy Susemihl an der Gitarre, Brigitte Kohler am Bass und Gabriel Illert am Schlagzeug.

Die speziell für das Konzert arrangierten Versionen mitreißender Songs, bei denen das Vokal-Ensemble, die zahlreichen Sänger und die komplette Band gemeinsam musizierten, machten das Konzert zu etwas ganz Besonderem. Feuchte Augen beim Publikum inklusive. (red)

Info: HOPPS – Häusliche Onkologische Pädiatrische Pflege Stuttgart. Das Team hilft, die Zeit der Behandlung für die schwerkranken Kinder und ihre Familien zu Hause so angenehm wie möglich zu gestalten. So gelingt es, Behandlungserfolge zu stabilisieren, Klinikaufenthalte zu vermeiden, Leid zu lindern und vor allem die Lebensqualität der Kinder zu verbessern. Informationen zum Förderverein unter www.was-uns-am-herzen-liegt.org.