Logo

nahverkehr

VVS-Tickets werden 2018 wieder teurer

Stuttgart. Für die nächste Preiserhöhung des Verkehrs- und Tarifverbundes Stuttgart (VVS) haben die Regionalräte im Verkehrsausschuss gestern mehrheitlich grünes Licht gegeben. Allerdings muss der Verbund nacharbeiten: Eine „große Unwucht“ sehen die Regionalpolitiker beim Preis für Kindertickets oder beim Preisunterschied zwischen den Tickets für zwei und drei Zonen. Begrüßt wurde dagegen eine Neuregelung für Bus- und Bahnfahrscheine in der neuen Feinstaubsaison. (red)

350_0900_16523_COKRauch_Ticket.jpg
Auch im nächsten Jahr werden die Tickets im VVS-Gebiet teurer. In einzelnen Bereichen muss der Tarifverbund aber nacharbeiten. Das beschloss der Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart.Archivfoto: Holm Wolschendorf

Ludwigsburg. Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können